- Anzeige -

VT Rinteln beginnt mit dem Judo-Training

VT Rinteln beginnt mit dem Judo-Training

Foto: Ab Montag, 7. Juni, starten die Judoka der VT Rinteln wieder mit dem Training.

Der Inzidenzwert in Schaumburg ist stark gesunken, das führte zu Lockerungen, sodass die Stadt Rinteln die Turnhallen wieder geöffnet hat. Deshalb starten die Judoka der VT Rinteln ab Montag, 7. Juni, wieder mit dem Judotraining zu den regulären Zeiten in der Turnhalle der IGS in der Klosterstraße in Rinteln.

Allerdings wird das Training am Donnerstag noch nicht wieder stattfinden. Die Judoka aus diesen Gruppen werden gebeten, am Montagstraining teilzunehmen. Aufgrund der aktuellen Lage bietet die Judoabteilung der VT Rinteln um Abteilungsleiter Matthias Voges das Kinder- und Jugendtraining immer montags von 18 bis 19:45 Uhr an, danach trainieren die Erwachsenen und älteren Jugendlichen von 20 bis 21:30 Uhr. Vorerst wird im großen Kreis mit Abstand gemeinsam Judo gemacht. Neben dem Aufwärmen werden die Dehnübungen und Judo-Techniken mit einem festen Partner durchgeführt. Dafür sollten die Judoka ihren Judo-Anzug tragen, die Umkleiden stehen weiterhin nicht zur Verfügung. „So wollen wir uns mit dem gebotenen Abstand fit halten und endlich wieder trainieren“, erklärt Voges. Es muss aber weiterhin beim Betreten und beim Verlassen der Halle sowie beim Toilettengang eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.