- Anzeige -

Überraschung für Jan Redeker

Überraschung für Jan Redeker

Foto: Steffen Redeker (rechts) übergibt das Überraschungspaket an seinen Bruder Jan.

Im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ durfte sich Jan Redeker vom TSV Krankenhagen über eine prall gefüllte Tasche mit nützlichen Dingen für Sportler freuen. Als die Aktion vom KSB Schaumburg bekannt wurde, war sich der Vorstand des TSV Krankenhagen einig: Jan Redeker sollte diese Ehrung bekommen. Der 26-Jährige ist von Geburt an Vereinsmitglied und seit er laufen kann sehr aktiv im Verein. Redeker ist nicht nur Spieler in der ersten Herrenmannschaft, sondern kümmert sich auch um die Belange der Reserve in der 4. Kreisklasse. Zudem unterstützt er seinen Bruder und Spartenleiter Steffen tatkräftig. Und auch abseits des Fußballplatzes ist Redeker immer einer der ersten Helfer. „Jan investiert viel Freizeit für den TSV Krankenhagen und in den Ausbau der Fußballsparte. Sein Engagement ist beispiellos und sehr ungewöhnlich für einen so jungen Menschen“, würdigt die TSV-Vorsitzende Christel Struckmann die große Tatkraft von Jan Redeker.


- Anzeige -

Die Übergabe des Präsents war eigentlich schon im letzten Jahr geplant. Die Pandemie verhinderte aber bisher eine feierliche Übergabe durch eine Jugendmannschaft bei einem Heimspiel. Damit die Konfettikanone auch zum Einsatz kommen konnte, übergab Bruder Steffen noch rechtzeitig vor Jans Geburtstag den Preis. Für Jan war es eine tolle Überraschung.