- Anzeige -

SV Engern macht eine Schlauchbootfahrt auf der Weser

SV Engern macht eine Schlauchbootfahrt auf der Weser

Foto: Die Spieler des SV Engern haben bei der traditionellen Schlauchbootfahrt einen Riesenspaß.

Die Schlauchbootfahrt auf der Weser gehört beim SV Engern in der Vorbereitung mittlerweile zur lieb gewonnenen Tradition. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Die Organisatoren um Pascal Glissmann, Denis Stapel und Marvin Harting luden die Spieler des SV Engern zum Weservergnügen ein und kümmerten sich darum, dass für die durstigen Kehlen und hungrigen Mäuler genügen Nachschub auf den Booten verteilt war. Um 11 Uhr trafen sich 26 Fußballer zur beliebten Fahrt auf der Weser. Die A-Junioren sowie Neuzugang Christopher Hope gaben ihren Einstand. Nach gut acht Stunden Seefahrt kamen die drei Schlauchboote sicher an der Bodega-Beach-Bar an. Im Anschluss ging es zum Sportplatz nach Engern, wo Leo Helmert seinen 19. Geburtstag feierte. „Bis auf das üblich verlorene Handy blieb es eine lustige und sichere Schlauchbootfahrt“, berichtet Dirk Zipfel.

Eine Pause wird zum Auftanken der Energiespeicher genutzt.
Eine Pause wird zum Auftanken der Energiespeicher genutzt.