- Anzeige -

Neuer Sportplatz in Deckbergen – es bewegt sich etwas

Neuer Sportplatz in Deckbergen – es bewegt sich etwas

Foto: Ein Gutachter ist gefunden. Vielleicht rollt bald der Ball auf dem neuen Sportplatz des SC Deckbergen-Schaumburg.

Vielleicht neigt sich eine schier unendliche Geschichte so langsam dem Ende entgegen. Eigentlich sollte seit mehreren Jahren ein geregelter Fußballbetrieb auf dem neuen Sportplatz des SC Deckbergen-Schaumburg stattfinden. Doch es tat sich nichts, denn der neue B-Platz in Deckbergen hat eine immer wiederkehrende Nässeproblematik. Bei heftigem Niederschlag sind an einigen Stellen Pfützen auf dem Platz. Und so nahm der Verein die neue Spielstätte von der Baufirma nicht ab.


- Anzeige -

Wie der Vorstand des SC Deckbergen-Schaumburg in einer Pressemitteilung berichtet, kommt nun endlich wieder Bewegung in die Problematiken rund um das neue Sportgelände des SC. So heißt es: Auf der Mitgliederversammlung im Februar 2020 wies der SC-Vorstand daraufhin, dass ein selbstständiges Beweissicherungsverfahren (Beweisaufnahme ohne gerichtliche Hauptverhandlung) eingeleitet wurde. Beim Landgericht Bückeburg wurde beantragt, einen Sachverständigen zu bestellen, der in einem Gutachten die Gründe für die auftretende Nässeproblematik auf dem B-Platz des SC feststellt und Möglichkeiten zur Abhilfe aufzeigt. Die Ergebnisse dieses Gutachtens haben eine hohe Verbindlichkeit, da sie von einem gerichtlich bestellten und vereidigten Sachverständigen vorgelegt werden.

Wie vom SC und dessen Anwalt befürchtet, war die Suche nach einem geeigneten Gutachter nicht ganz unproblematisch. In den letzten Monaten haben zwei vom Gericht bestellte Gutachter aus verschiedenen Gründen die Begutachtung abgelehnt. Der SC-Vorstand geht nun davon, dass der aktuell vom Gericht bestellte Gutachter das Mandat annimmt und ein Gutachten zur Nässeproblematik auf dem B-Platz des SC Deckbergen-Schaumburg innerhalb der gesetzten Frist bis Ende März 2021 vorlegt. Danach können hoffentlich zügig die notwendigen Maßnahmen eingeleitet werden.