- Anzeige -

Gold für VTR-Turn-Nachwuchs beim Schaumburger Turn-Cup

Gold für VTR-Turn-Nachwuchs beim Schaumburger Turn-Cup

Foto: Der Kunstturn-Nachwuchs der VT Rinteln glänzte beim Schaumburger Turn-Cup in Rinteln mit drei Goldmedaillen. +++ Mit Bildergalerie +++

Kunstturnen. Die Kunstturnerinnen der VT Rinteln glänzten beim Schaumburger Turn-Cup in Rinteln mit drei Goldmedaillen in der Mannschafts- und Einzelwertung. Insgesamt nahmen 43 Nachwuchsturnerinnen und ein Nachwuchsturner aus dem VfL Stadthagen, VfL Bückeburg, TSV Hagenburg, SV Wölpinghausen, TuS Niedernwöhren und VT Rinteln teil.


Bildergalerie (62 Bilder):


Im Wettkampf 1 der Mannschaftswertung holte sich die VT Rinteln mit 188,35 Punkten den ersten Platz vor dem VfL Stadthagen (182,85), VT Rinteln II (182,35), VfL Bückeburg (177,75) und VT Rinteln III (173,75).

Sieger der Mannschaftswertung im Wettkampf 2 wurde ebenfalls das Team der VT Rinteln (172,05) vor dem VfL Stadthagen (165,85).

Die beste Turnerin in der Einzelwertung des Wettkampfes 1 wurde Beatrice Schulte vom VfL Stadthagen mit 65,10 Punkten. Den zweiten Platz belegte Romy Schein von der VT Rinteln mit 63,60 Punkten vor ihrer Mannschaftskameradin Franka Büssing mit 63,10 Punkten.

Weitere fünf VTR-Turnerinnen schafften den Sprung in die Top-Ten. Laureen Wyrwich (62,10) wurde Fünfte, Anna Sievert (61,25) Sechste, Diana Schäfer (60,25) Siebte, Stella Capkin (59,85) Achte und Paula Schütte (59,40) Zehnte.

Einen Doppelsieg feierte die VT Rinteln in der Einzelwertung des Wettkampfes 2. Dabei lieferten sich Leni Vauth und Darleen Boyce einen spannenden Zweikampf am Sprung, Reck, Balken, Barren und Boden. Am Ende holte sich Leni Vauth mit 60,40 Punkten knapp den Sieg vor Darleen Boyce mit 60,25 Punkten.

Die Mannschaftskameradinnen Lia Dubiel (55,15) wurde Vierte, Lillie Brinkmann (54,90) Sechste und Romy Glöckner (53,70) Zehnte.

Das Trainer-Gespann der VT Rinteln, Manuela Zerbst und Marc Becker, waren mit den Leistungen ihres Turn-Nachwuchses sichtlich zufrieden.