- Anzeige -

Einmal Gold und zweimal Bronze für VTR-Trampolinturnerinnen

Einmal Gold und zweimal Bronze für VTR-Trampolinturnerinnen

Foto: Dritte in der Meisterschaftsklasse: Lea Bokeloh, Karlotta Requardt, Emely und Alissa Schmal.

Trampolinturnen. Von den Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Neustadt kehrten die Trampolinturnerinnen der VT Rinteln mit einer Goldmedaille und zwei Bronzemedaillen zurück.

In der Wettkampfklasse starteten Turnerinnen, die die hohen Anforderungen der Meisterschaftsklasse noch nicht erfüllen können. In dieser Klasse war die VT Rinteln mit zwei Teams vertreten.

Im Jahrgang 2007 und jünger landeten Hanna Hoffmann, Enja und Inke Bottenbruch auf dem siebten Platz. Inke und Enja zeigten sehr saubere Übungen. Hanna konnte ihre neue Kürübung noch nicht ganz zum Ende durchturnen.

Elisa Dubiel, Henrike Schmidt und Louisa Thoke starteten in der Altersklasse 2004 und jünger. Louisa war mit ihren neun Jahren die jüngste Turnerin in dieser Klasse, konnte aber mit den Älteren voll mithalten. Elisa und Henrike zeigten wie gewohnt außerordentlich saubere Pflicht- und Kürübungen. In der inoffiziellen Einzelwertung belegten sie sogar die Plätze 1 und 3. Am Ende landete das VTR-Trio auf dem Bronzerang.

In der Meisterschaftsklasse bildete die VTR im Jahrgang 2007 und jünger mit Karlotta Requardt, Lea Bokeloh, Alissa und Emely Schmal eine Mannschaft. Alle vier zeigten sehr solide Pflichtübungen und legten damit den Grundstein für eine gute Platzierung. Im Kürdurchgang turnten die vier Mädchen ihre neuen Übungen zum ersten Mal auf einem Wettkampf. Diese Premiere gelang allen hervorragend. Nach einem spannenden Wettkampf wurde das VTR-Quartett mit der Bronzemedaille dekoriert.

Henrieke Rathkolb, die mangels Masse von VTR-Turnerinnen in ihrer Altersklasse für den TuS Wunstorf an den Start ging, sicherte sich mit ihrem Team souverän die Goldmedaille.

Die VTR-Trampolinturnerinnen holten bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften einmal Gold und zweimal Bronze.
Die VTR-Trampolinturnerinnen holten bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften einmal Gold und zweimal Bronze.