Tagessieg bei den Deutschen Meisterschaften für Uli Gmelin und Christine Grote

Tagessieg bei den Deutschen Meisterschaften für Uli Gmelin und Christine Grote

Foto: Stephan Beck belegt zurzeit bei den Deutschen Meisterschaften in der Offenen Klasse Platz 18.

Segelfliegen. Bei den Deutschen Segelflugmeisterschaften in der Doppelsitzer-Klasse und Offenen Klasse vom 8. bis 19. Juli in Stendal/Borstel flogen Uli Gmelin mit Co-Pilotin Christine Grote vom LSV Rinteln in der Doppelsitzer-Klasse am 2. Wertungstag zum Tagessieg.

Nach einem verpatzten Auftakt am 1. Wertungstag gelangen Gmelin und Grote ein Flug mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 134,84 km/h. Das Duo verbesserte sich durch den Tagessieg in der Gesamtwertung auf Platz 20 und weist auf seinem Konto 999 Punkte auf. Von Platz eins trennen die LSV-Piloten lediglich 139 Punkte.

In der Offenen Klasse rangiert in der Gesamtwertung Reinhard Schramme mit seinem Sohn Daniel als Co-Pilot mit 1073 Punkten auf Platz 15. Stephan Beck liegt mit 1056 Punkten auf dem 18. Platz.