Erster Alleinflug von Moritz Korf

Erster Alleinflug von Moritz Korf

Foto: Moritz Korf erhält vor seinem ersten Alleinflug letzte Anweisungen von Fluglehrer Uli Gmelin.

Es war von Moritz Korf schon immer ein Traum, eines Tages ein Segelflugzeug allein zu steuern und die Freiheit über den Wolken zu genießen. Dieser Traum wurde für den 15-Jährigen jetzt wahr.

Mit 14 Jahren begann Moritz Korf seine Ausbildung beim Luftsportverein (LSV) Rinteln. An jedem freien Wochenende unternahm er unter Aufsicht von den ehrenamtlichen und hoch engagierten LSV-Fluglehrern seine Schulflüge. Im Mai gaben dann die beiden Fluglehrer Uli Gmelin und Norbert Siebert grünes Licht für die ersten drei Alleinflüge. Zum Abschluss des Flugtages wurde dem Alleinflieger seine erste Schwinge und der obligatorische Feldblumen-Strauß von Uli Gmelin überreicht. Jetzt heißt es, weitere fliegerische Erfahrungen unter Aufsicht der LSV-Fluglehrer zu sammeln.


- Anzeige -

Nachdem Laurenz Schädel im letzten Jahr seine Prüfung zum Segelflugpiloten erfolgreich abgelegt hatte, bestand der junge LSV-Nachwuchspilot jetzt auch die Prüfung zum Führen eines Motorseglers. Jetzt darf Schädel eigenverantwortlich mit dem vereinseigenen Motorsegler starten und die Umgebung von Rinteln und darüber hinaus von oben erkunden.

Laurenz Schädel nach seinem Überprüfungsflug im Motorsegler.
Laurenz Schädel nach seinem Überprüfungsflug im Motorsegler.