Frühjahrsturnier beim Reit- und Fahrverein Rinteln

Frühjahrsturnier beim Reit- und Fahrverein Rinteln

Reiten. Seit vergangenen Dienstag herrscht Hochbetrieb auf dem Reitgelände des Reit- und Fahrvereins Rinteln am Steinanger.

Viele helfende Hände sind im Einsatz, denn das traditionelle Frühjahrsturnier steht am Samstag und Sonntag auf dem Programm. „Seit 60 Jahren gibt es schon dieses Turnier“, verrät Dajana Janzen vom RFV Rinteln.

360 Pferde mit 500 Startnennungen gehen in den Hallenparcours auf Punktejagd und fehlerfreie Runden. Parcourschef ist Eric Runge, die Richter heißen Anja Gernart, Michael Hennemann und Ernst-Michael Dedert. Die Turnierleitung übernehmen Irina und Silke Müller vom Gastgeber. Im Rahmen des Rintelner Frühjahrsturniers können die Schaumburger Reiter auch wertvolle Punkte für den Schaumburg-Cup sammeln. „Ob Dressur- oder Springprüfungen oder der Führzügelwettbewerb, bei unserem Turnier ist für jeden Geschmack etwas dabei“, meint Pressesprecherin Dajana Janzen. Los geht es an beiden Tagen ab 8 Uhr. Der Samstag endet mit der Springprüfung der Klasse A* ab 19 Uhr, am Sonntag ab 18 Uhr bildet die Stilspringprüfung der Klasse L den Turnierabschluss.

Doch bis dahin ist noch viel Arbeit zu erledigen. Der ganze Verein ist auf den Beinen und packt mit an. Am morgigen Freitag werden dann die Hindernisse aus dem Schuppen geholt und aufgebaut. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt. Es gibt eine Cafeteria mit einem Reiterfrühstück im Angebot sowie Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Pommes und kühle Getränke.