360 Pferde in 19 Prüfungen starten beim RFV Rinteln

+++ Bericht mit Video und Bildergalerie +++

Reiten. 360 Pferde mit 500 Nennungen in 19 Prüfungen – in der Reithalle am Steinanger herrschte zwei Tage lang Hochbetrieb. Das traditionelle Frühjahrsreitturnier des Reit- und Fahrvereins (RFV) Rinteln kämpften fast ausnahmslos Reiterinnen aus ganz Schaumburg und den angrenzenden Kreisen am Samstag und Sonntag um Siege und Punkte für den Schaumburg-Cup.


Bildergalerie (68 Bilder):


Parcourschef Eric Runge, die Kampfrichter Anja Gernart, Michael Hennemann und Ernst-Michael Dedert sowie die Turnierleitung mit Irina und Silke Müller vom Gastgeber sorgten für einen reibungslosen Ablauf. „Ob Dressur- oder Springprüfungen oder der Führzügelwettbewerb, bei unserem Turnier war für jeden Geschmack etwas dabei“, meinte Pressesprecherin Dajana Janzen.

Zahlreiche Nachwuchsreiterinnen des RFV Rinteln, RFV Auetal und RV Hohenrode nutzten die Gelegenheit, sich und ihre Pferde vor heimischem Publikum zu präsentieren. Dabei sprang sogar ein Sieg heraus. Lara-Joy Kutkowski gewann auf Aymie 2 die Springprüfung Klasse E. Isabell Reinhardt (RFV Rinteln) auf Samson Popular wurde hier Siebte, Leonie Thielke (RFV Rinteln) auf Aperia Achte, Lara-Luisa Wübker (RV Hohenrode) auf Wonderful Lilly Neunte und Lisa Kohlmeier (RFV Rinteln) auf Fidelia K Zehnte.

Die Rintelnerin Thea Lieselotte Niederdorf, die für die TG Schaumburg startet, gewann mit Chelsey den Führzügel-Wettbewerb. Platz vier in dieser Prüfung ging an Jana Harrer (RFV Rinteln) mit Ponty.

Mit dem zweiten Platz für Luanne Koppelmeier vom RFV Auetal auf Raudi endete der Springreiter-Wettbewerb. Louisa Krömer (RFV Rinteln) ritt hier auf Beauty auf den vierten Platz. Maya Reese (RV Hohenrode) wurde auf Connor 65 Fünfte, Carina Sodtke (RFV Auetal) auf Dorett Achte, die Rintelnerin Marit Buddensiek (RFV Kalletal) auf Marlin Zehnte und Zoe Pohl (RFV Rinteln) auf Inch Genie Elfte.

In der Springprüfung mit steigenden Anforderungen Klasse A legte Leonie Witte (RFV Auetal) auf Stifler in 51,93 Sekunden einen Null-Fehler-Ritt hin und belegte am Ende Platz fünf. Silke Müller (RFV Rinteln) wurde in dieser Prüfung auf Red Pepino Elfte.

In einigen Prüfungen reichte ein Null-Fehler-Ritt nicht zum Sieg. Da war auch Schnelligkeit gefordert.
In einigen Prüfungen reichte ein Null-Fehler-Ritt nicht zum Sieg. Da war auch Schnelligkeit gefordert.

Weitere Ergebnisse: Dressurreiter-Wettbewerb: 5. Louisa Krömer (RFV Rinteln) auf Beauty, 6. Zoe Pohl (RFV Rinteln) auf Inch Genie, 10. Isabell Reinhardt (RFV Rinteln) auf Samson Popular, 11. Marit Buddensiek (RFV Kalletal) auf Marlin, 15. Maya Reese (RV Hohenrode) auf Connor.

Dressurprüfung Klasse E: 14. Isabell Reinhardt (RFV Rinteln) auf Samson Popular, 21. Jana Sophie Everding (RFV Rinteln) auf Noble Prinz.

Dressurprüfung Klasse A: 11. Carola Drinkuth (RFV Auetal) auf Frl. Smilla, 19. Berit Wendland (RV Hohenrode) auf Artax 85, 21. Ines Müller (RFV Auetal) auf Santa Monika 20.

Dressurprüfung Klasse L mit Trense: 7. Ines Müller (RFV Auetal) auf Santa Monika 20.

Stilspringprüfung Klasse A: 14. Leonie Witte (RFV Auetal) auf Stifler.

Stilspringprüfung Klasse E: 7. Isabell Reinhardt (RFV Rinteln) auf Samson Popular, 8. Lara-Luisa Wübker (RV Hohenrode) auf Wonderful Lilly, 10. Marina Franz (RFV Rinteln) auf Zerie Rose, 11. Leonie Thielke (TFV Rinteln) auf Aperia.

Leonie Witte (RFV Auetal) auf Stifler blieb in der Springprüfung mit steigenden Anforderungen Klasse A fehlerfrei.
Leonie Witte (RFV Auetal) auf Stifler blieb in der Springprüfung mit steigenden Anforderungen Klasse A fehlerfrei.