- Anzeige -

Stüken-WeserGold Mountainbike-Cup 2020 abgesagt

Stüken-WeserGold Mountainbike-Cup 2020 abgesagt

Foto: Der Stüken-WeserGold Mountainbike-Cup soll im Jahr 2021 wieder stattfinden.

Radsport. Die Corona-Pandemie lässt auch den Stüken-WeserGold Mountainbike-Cup 2020 nicht unberührt: Laut dem kürzlichen Beschluss der Bundesregierung bleiben Großveranstaltungen voraussichtlich bis Ende August untersagt. „Wir haben die Entwicklung genau beobachtet“, sagt Dr. Uwe Krismann von der Firma Stüken. „Für unseren Mountainbike-Cup Anfang September lassen sich Risiken nicht komplett ausschließen.“

Die beiden Hauptsponsoren Firma Stüken, Firma WeserGold und der Veranstalter und Ausrichter SV Victoria Lauenau haben nun gemeinsam entschieden, den Stüken-WeserGold Mountainbike-Cup am 6. September 2020 abzusagen. „Zum heutigen Zeitpunkt können wir nicht mit Sicherheit sagen, wann sich die Situation entschärft, und ob die Veranstaltungssperre nicht doch ausgeweitet wird. Wir möchten verantwortungsvoll mit der Situation umgehen und unsere Fahrer und Zuschauer schützen“, so Frank Puderbach von der Firma WeserGold.

Es gibt aber auch eine positive Nachricht: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – im Jahr 2021 soll der Stüken-WeserGold Mountainbike-Cup wieder stattfinden. Stefan Diete vom SV Victoria Lauenau verkündet: „Der Termin für den Mountainbike-Cup 2021 steht zwar noch nicht fest. Aber wir freuen uns jetzt schon über eine zahlreiche Teilnahme, wenn es dann soweit ist. Bis dahin wünschen wir allen viel Gesundheit und Durchhaltevermögen.“