Jugend-Kart-Slalom der SFG Rinteln fällt aus

Jugend-Kart-Slalom der SFG Rinteln fällt aus

Foto: Der Jugend-Kart-Slalom der SFG Rinteln im ADAC fällt aus.

Motorsport. Eigentlich sollten an diesem Sonntag (26. April) wieder laute Motorengeräusche am Weseranger ertönen. Die Sportfahrer-Gemeinschaft (SFG) Rinteln im ADAC hatte zu ihrem traditionellen Jugend-Kart-Slalom eingeladen. Doch die Corona-Pandemie veranlasste den Vorstand bereits Mitte März, die Veranstaltung abzusagen. Im vergangenen Jahr demonstrierten 101 Nachwuchsfahrer ihr fahrerisches Geschick bei der Fahrt durch den Pylonen-Parcours.

Die SFG Rinteln spielte mit der Überlegung die Veranstaltung auf einen nicht belegten Termin im Mai zu verschieben, aber durch die unsichere Lage entschied sich der SFG-Vorstand um Vereinschef Erhard Steker in diesem Jahr keinen ADAC-Meisterschaftslauf im Jugend-Kart-Slalom durchzuführen. „Vielleicht bieten wir im Herbst eine nicht mehr meisterschaftsrelevante Lightversion an, um zumindest unseren Sport einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, spekuliert Steker.

SFG-Vereinschef Erhard Steker hofft, im Herbst eine Lightversion durchführen zu können.
SFG-Vereinschef Erhard Steker hofft, im Herbst eine Lightversion durchführen zu können.