- Anzeige -

24. Rintelner Oldtimer-Weserberglandfahrt

24. Rintelner Oldtimer-Weserberglandfahrt

Foto: Die ältesten „Schnauferl“ sind über 100 Jahre alt.

Motorsport. Die Rintelner Oldtimer-Weserberglandfahrt des Motorclub Rinteln wird am 10. Mai zum 24. Mal gestartet und ist damit ein fester Bestandteil im Oldtimer-Veranstaltungskalender des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt.

Die Oldtimer-Weserberglandfahrt führt in diesem Jahr durch das Weserbergland, Lipper Land und Teutoburger Wald von Rinteln über Lemgo und Blomberg zurück nach Rinteln. 165 „Schnauferl“ und Motorräder bis zum Baujahr 1975 gehen dann auf die 150 Kilometer lange Strecke.

Der erste Start auf dem Marktplatz erfolgt um 8.30 Uhr. Um 11.30 Uhr gibt es eine Mittagspause bei den Externsteinen. Re-Start ist um 13 Uhr. Die ersten Teilnehmer werden ab 14.30 Uhr wieder auf dem Marktplatz erwartet. Die Siegerehrung findet gegen 17 Uhr statt.

Mit viel Lärm startet ein altes Feuerwehrfahrzeug zur Rundfahrt.
Mit viel Lärm startet ein altes Feuerwehrfahrzeug zur Rundfahrt.

Oldtimer-Fans haben am Nachmittag Gelegenheit, die Klassiker vergangener Jahrzehnte genauestens unter die Lupe zu nehmen. Denn dann werden die Oldtimer auf dem Marktplatz, Kirchplatz und in der Fußgängerzone zur Präsentation aufgestellt.

Die Strecke führt vor Rinteln über Krankenhagen, Silixen, Heidelbeck, Asendorf, Hohenhausen, Westorf, Kirchheide, Brüntorf, Entrup, Lemgo, Voßheide, Wiembeck, Bentrup, Lage, Heidenoldendorf, Hiddesen, Heiligenkirchen, Vinsebeck, Ottenhausen, Billerbeck, Belle, Maspe, Blomberg, Bega, Sibbentrup, Almena, Meierberg, Rott, Bremke, Friedrichshöhe und Uchtdorf zurück nach Rinteln. Sonderprüfungen finden kurz nach dem Start auf dem Parkplatz der Firma Riha-Wesergold, in Westorf, auf dem Marktplatz in Lemgo und kurz vor dem Ziel erneut auf dem Parkplatz der Firma Riha-Wesergold und dem TÜV in Rinteln statt. Das Feld wird in neun Klassen eingeteilt: Klasse 1 PKW bis Baujahr 1904, Klasse 2 PKW bis Baujahr 1918, Klasse 3 PKW bis Baujahr 1930, Klasse 4 PKW bis Baujahr 1945, Klasse 5 PKW bis Baujahr 1960, Klasse 6 PKW bis Baujahr 1965, Klasse 7 PKW bis Baujahr 1970 und Klasse 8 PKW bis Baujahr 1975. Die Motorräder bilden die Klasse 9. Wie in den Vorjahren sind die meisten Meldungen in den Klassen 6, 7 und 8 zu erwarten.

Wer an der 24. Oldtimer Weserberglandfahrt teilnehmen möchte, muss sich bis zum 30. März 2020 bei Hans-Erich Scheffler anmelden (Telefon 0170-2009436). Beim Cheforganisator gibt es auch weitere Auskünfte und die Ausschreibungen.

Die erste Prüfung findet auf dem Parkplatz der Firma Riha-Wesergold statt.
Die erste Prüfung findet auf dem Parkplatz der Firma Riha-Wesergold statt.