- Anzeige -

Judoka der VT Rinteln kehren in die Halle zurück

Judoka der VT Rinteln kehren in die Halle zurück

Judo. Nach den Corona-Lockerungen kehren die Judoka der VT Rinteln in die Halle zurück und laden ihre Mitglieder immer montags zu einem verkürzten Training ein. Ab dem 8. Juni 2020 steht in der Zeit von 19 bis 19:45 Uhr die IGS-Sporthalle in der Klosterstraße in Rinteln für alle Kinder und Jugendlichen zur Verfügung. Die Judoabteilung der VTR muss einige Vorgaben beachten. In einem großen Kreis mit der eigens mitgebrachten Isomatte oder Sportmatte soll gemeinsam Judo gemacht werden. Neben dem Aufwärmen wird es Dehnübungen und dann Judo-Techniken wie Tandoku Renshu (üben ohne Partner) geben. Dafür sollten die Judoka einen Trainingsanzug und Turnschuhe tragen, die Umkleiden sind weiterhin geschlossen. Mit dem gebotenen Abstand wollen sich die Rintelner Judoka fit halten. Ebenfalls montags treffen sich an gleicher Stelle von 20 bis 21 Uhr die Erwachsenen zum Training. Die Stadt Rinteln schreibt vor, dass beim Betreten und beim Verlassen sowie beim Toilettengang eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen ist. Das verkürzte Training findet nur montags statt.