Gürtelprüfungen bei den Judoka der VT Rinteln

Gürtelprüfungen bei den Judoka der VT Rinteln

Judo. Safari, Judo-Sportabzeichen, Gürtel-Prüfungen und Anfängerkurs – in der Judo-Abteilung der VT Rinteln war und ist richtig was los!

Adam Wiercioch, Kjell Ole Remmers, Daniel Kanwischer, Jannis Becker und Sverre Kuhlmann schafften die Prüfung zum Gelb-Gurt (7. Kyu), Andre Mansfield darf jetzt den weiß-gelben Gürtel (8. Kyu) tragen.

Bei der Safari gab es zwei schwarze Panther für Marius Becker und Sverre Kuhlmann, vier grüne Schlangen für Amanda Becker, Daniel Kanwischer, Kjell Ole Remmers und Jannis Becker sowie fünf rote Füchse für Adam Wiercioch, Soley Lotharsdóttir, Paul Franz, Erik Lotharsson und Linus Hagedorn.

Safari beinhaltet die Disziplinen Budo (steht für Kämpfen), Kreativer Wettbewerb (hier musste gemalt und gebastelt werden), Laufen, Springen und Wurf.

Für die Erwachsenen stand die Abnahme des Judo-Sportabzeichen auf dem Programm. Gold gab es für Angela Voges, Heiko Döpke, Daniel Schaper und Matthias Voges sowie Silber für Alex Schäfer und Achim Schaper.

Das Judo-Sportabzeichen ist dem Deutschen Sportabzeichen gleichgestellt. Die Judo-Kämpfer stellen hier ihre Leistungen in den Disziplinen Judo-Fitness, Kraftausdauer, Gewandtheit und Judo-Kreativität unter Beweis.

„Für Judo-Anfänger startet am Donnerstag, 7. Februar, ein neuer Einsteigerkurs. Dabei sind auch Kinder ab sechs Jahren herzlich willkommen, um diese tolle Sportart kennen zu lernen“, so Spartenleiter Matthias Voges. Das Training startet um 18 Uhr in der Turnhalle der Hildburgschule in der Klosterstraße 18 in Rinteln und geht bis 19.30 Uhr. Mitzubringen sind gute Laune, ein fester Trainingsanzug und ein paar Latschen.

Auch das Training für Erwachsene ist für Anfänger jederzeit offen. Das Training findet immer montags von 20 bis 21.45 Uhr statt. Die ersten Wochen zählen als Schnupperkurs!