„Bulldogs“ feiern starkes Comeback

„Bulldogs“ feiern starkes Comeback

Foto: Der Goldbecker Bodo Budde präsentiert sich in Top-Form und bleibt im Spiel gegen Hehlen ungeschlagen.

Darts. Das C-Team des SV Goldbeck „Bulldogs“ feierte seine Premiere im Punktspielbetrieb der Kreisliga. Im heimischen Sporthaus ging es gegen die Riverside Sharks Hehlen C. Und den Goldbeckern gelang nach einem 2:4-Rückstand ein starkes Comeback, das mit einer Punkteteilung belohnt wurde.


- Anzeige -

Im ersten Block spielten Danny Taron und Bodo Budde die Einzel. Taron steckt seit Wochen im Formtief und verlor sein Duell im Decider mit 2:3. Budde bewies dagegen Nervenstärke, warf ein High-Finish von 121 und siegte im Entscheidungssatz mit 3:2. Danach gingen Fabio Wiesner und Teamkapitän Kai Göhmann an das Board. Wiesner siegte mit 3:1, Göhmann war bei der 0:3-Niederlage chancenlos. In den Doppeln lief für die Goldbecker nicht viel zusammen. Taron/Budde und Wiesner/Göhmann mussten jeweils in 1:3-Pleiten einwilligen. Hehlen führte mit 4:2.

Doch die „Bulldogs“ starteten die Aufholjagd. Karsten Busche ersetzte Taron in der zweiten Runde. Budde lief zur Höchstform auf, landete hohe Scores und behielt mit 3:0 die Oberhand. Auch Busche drehte auf und gewann sein Duell mit 3:2. Als dann auch noch Wiesner mit 3:2 punktete, war das Goldbecker Comeback perfekt. Die SVG-Darter machten aus einem 2:4-Rückstand eine 5:4-Führung. Göhmann verlor das letzte Einzel mit 1:3. So stand es vor den Doppeln 5:5-unentschieden. Busche und Budde motivierten sich gegenseitig und brannten ein Feuerwerk zur 6:5-Führung ab. Und das letzte Doppel war ein richtiger Dart-Krimi. Das Match wurde erst im Decider entschieden. Und da hatten die Gäste das bessere Ende für sich. Göhmann und Wiesner unterlagen mit 2:3. „Wir haben nie die Köpfe hängen gelassen, sondern uns immer wieder gegenseitig gepusht. Das war ein toller Einstand für unsere Dritte in der Premierensaison“, zog Göhmann ein positives Fazit.

Das C-Team der „Bulldogs“ spielt 6:6 bei der Saisonpremiere in der Kreisliga.
Das C-Team der „Bulldogs“ spielt 6:6 bei der Saisonpremiere in der Kreisliga.