- Anzeige -

Bodo Budde wird erst im Finale gestoppt

Bodo Budde wird erst im Finale gestoppt

Foto: Der Goldbecker Bodo Budde wird erst im Finale der Trostrunde beim Ranglisten-Turnier des DC Hameln 79 gestoppt.

Darts. Mit elf Spielern nahm der SV Goldbeck „Bulldogs“ bei einem Ranglisten-Turnier des Dartbezirks Hannover in Hameln teil. Insgesamt waren 51 Herren Gäste des DC Hameln.

Kristian Klemme, Thomas Atherton, Pascal Wallenstein, Christof Schukow und Danny Taron überstanden die Gruppenphase und zogen in die Hauptrunde ein. In die Trostrunde kamen Bodo Budde, Michael Zimmermann, André Zimmermann, Uwe Uecker, Thorsten Hoppe und Dirk Teigeler.


- Anzeige -

In der Hauptrunde der letzten 32 Spieler war dann für Thomas Atherton (0:3), Pascal Wallenstein (2:3), Christof Schukow (0:3) und Danny Taron (2:3) Endstation. Nur Kristian Klemme zog ins Achtelfinale ein. Der Goldbecker Teamkapitän besiegte im internen Vereinsduell Danny Taron im Decider. Danach feierte Klemme einen 4:2-Erfolg und stand im Viertelfinale. Dort war dann Schluss für den Goldbecker. Er unterlag einem Bundesliga-Spieler mit 0:4.

In der Trostrunde zogen André Zimmermann (0:3), Thorsten Hoppe (2:3) und Dirk Teigeler (0:3) im Achtelfinale den Kürzeren. Uwe Uecker, Michael Zimmermann und Bodo Budde spielten sich ins Viertelfinale vor. Dann schieden Michael Zimmermann (1:3) und Uwe Uecker (2:3) aus. Bodo Budde steigerte sein Score von Match zu Match, überstand das Viertel- als auch das Halbfinale und stand nach einem 4:0-Erfolg im Finale der Trostrunde.

Nach einem langen Darttag wurden beiden Kontrahenten noch einmal alles abverlangt. Bodo Budde erwischte einen guten Start und ging mit 3:2 in Führung. Doch dann ließ die Konzentration nach und der Siegeszug von Budde wurde gestoppt. Der Goldbecker verlor das Finale der Trostrunde mit 3:5. „Wir konnten viele Erfahrungen bei diesem Ranglisten-Turnier sammeln und bedanken uns beim DC Hameln 79 für die tolle Gastfreundschaft“, lobte Danny Taron den Ausrichter für das gut organisierte Turnier.

Kristian Klemme muss sich in der Hauptrunde erst im Viertelfinale einem Bundesligaspieler geschlagen geben.
Kristian Klemme muss sich in der Hauptrunde erst im Viertelfinale einem Bundesligaspieler geschlagen geben.