- Anzeige -

Piergiulio Ruhe: „Das wird mein größter Kampf!“

Piergiulio Ruhe: „Das wird mein größter Kampf!“

Foto: Tolga Tanriverdi (vorne) ist der neue Coach von Piergiulio Ruhe.

Boxen. Nun wurde der Traum eines Auslandskampfes für Piergiulio Ruhe schnell zur Wirklichkeit (siehe Bericht: Für Piergiulio Ruhe steht ein Auslandskampf ganz oben auf der Wunschliste). Am 30. Juli 2021 kämpft der Rintelner Profiboxer im Mittelgewicht (bis 72,5 Kilogramm) gegen den Bosnier Sladan Janjanin. Auf Malta geht es dann für den Deutsch-Italiener über zehn Runden um den vakanten World Boxing Council (WBC) Mediterranean Middle Title. „Da ich auch die italienische Staatsbürgerschaft habe, kann ich um den Mittelmeertitel boxen“, verrät Ruhe.

Nach seinem Umzug nach Lübeck schloss sich Ruhe dem dortigen Boxclub Lübeck an. „Das ist eine hervorragende Adresse mit Spitzentrainern“, schwärmt der 25-Jährige vom neuen Umfeld. Eigentlich wollte Ruhe weiter mit Coach Kai Gutmann von der Sportschule Tosa Inu in Lemgo die erfolgreiche Arbeit der letzten Monate als Haupttrainer fortsetzen. „Doch dafür ist die Entfernung von 300 Kilometern zu weit“, erklärt „Toto“. Man sei im Guten auseinander gegangen. „Kai hat totales Verständnis für meine Entscheidung gezeigt und wird nun sein Kerngeschäft – das Fitnessstudio – nach der coronabedingten Schließung wieder ankurbeln“, erklärt Ruhe. Wenn der aktuelle GBC Intercontinental-Champion auf Heimatbesuch sei, werde er natürlich in Lemgo trainieren.


- Anzeige -

Der Boxclub Lübeck hat einen ausgezeichneten Ruf. Dort herrschen erstklassige und professionelle Bedingungen mit herausragenden Trainern. Ruhe wird auf den Kampf am 30. Juli von zwei Trainern vorbereitet und betreut. Vereinschef Tolga Tanriverdi kümmert sich beim 25-Jährigen um die Bereiche Technik, Kraft und Ausdauer. Annemarie Stark ist für die Kondition und die Ernährung zuständig. Stark ist nicht nur mehrfache Deutsche Meisterin im Halbfliegengewicht und EM-Dritte von 2014, sondern auch lizenzierte Trainerin „Olympisches Boxen“.

Für den Fight auf Malta geht Ruhe eine Gewichtsklasse rauf. So wechselt der Rintelner aus dem Super-Weltergewicht (bis 69 Kilogramm) ins Mittelgewicht (bis 72,5 Kilogramm). Sein Gegner geht für den Kampf eine Gewichtsklasse runter. Janjanin ist in Bosnien-Herzegowina die Nummer eins. Der 30-Jährige kommt in 36 Profikämpfen auf eine Kampfstatistik von 29:7. „Das wird mein größter Kampf bisher“, sagt Ruhe. Mit einem Sieg kann „Toto“ in der Karriereleiter einen weiteren Schritt nach oben machen. „Dann könnten hochkarätige Kämpfe in England oder den USA folgen“, hofft Ruhe, ein neues Level erreichen zu können. Damit sein Traum in Erfüllung geht, ist Ruhe fleißig am Trainieren. Jeden Tag – außer sonntags – spult Ruhe sein Programm ab. Zurzeit bringt der „Champ“ 75 Kilogramm auf die Waage. „Ich habe ja noch zehn Wochen Zeit, lag ja in der letzten Zeit auch nicht auf der faulen Haut und werde mein Kampfgewicht ohne Hungern erreichen. Dadurch geht auch meine Kraft und meine Power nicht verloren“, verrät Ruhe und blickt optimistisch dem Kampfabend entgegen.

Annemarie Stark kümmert sich bei „Toto“ um die Fitness und die Ernährung.
Annemarie Stark kümmert sich bei „Toto“ um die Fitness und die Ernährung.