Rintelner Boule-Stadtmeisterschaften am 18. August im Boulodrom

Rintelner Boule-Stadtmeisterschaften am 18. August im Boulodrom

Foto: Bei den Boule-Stadtmeisterschaften ist volle Konzentration gefordert.

Boule. Die Rintelner Boule-Stadtmeisterschaften 2019 finden am Sonntag, 18. August, ab 10 Uhr, im Boulodrom an der Dankerser Straße statt. Die Auslosung erfolgt um 9.45 Uhr. Ausrichter sind die Boulefreunde Rinteln unter der Leitung von Helmut Zinser.

Spielberechtigt sind alle Mannschaften oder Spielgemeinschaften aus Vereinen, Betrieben, Parteien, Institutionen, Freundeskreisen oder Nachbarn, in denen mindestens ein Spieler in Rinteln wohnt, einem Rintelner Verein angehört oder in Rinteln arbeitet. Eine Mannschaft besteht aus maximal fünf Spielern.

Helmut Zinser (v.l.), Frank Schröder und Ralf Neugebauer sind zusammen mit Jürgen Böhm die Titelverteidiger.
Helmut Zinser (v.l.), Frank Schröder und Ralf Neugebauer sind zusammen mit Jürgen Böhm die Titelverteidiger.

Gespielt wird 3 gegen 3 in fünf Spielrunden mit Zeitbegrenzung nach dem Schweizer System. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich des Leistungsstandes der einzelnen Spieler. Jeder kann mitspielen – ob mit oder ohne Lizenz. Die Startgebühr beträgt 10 Euro pro Mannschaft. Meldungen sind bis zum 10. August möglich. Weitere Informationen und Anmeldungen gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und unter der Rufnummer 0173/2689621.

Titelverteidiger sind die Boulefreunde Rinteln, die sich im letzten Jahr in der Besetzung Frank Schröder, Jürgen Böhm, Ralf Neugebauer und Helmut Zinser den Siegerpokal holten. Vize-Meister wurden die „Die Bouliden“ vor den „Daltons Exten“.