Boulefreunde Rinteln weiter an der Spitze

Boulefreunde Rinteln weiter an der Spitze

Foto: Ralf Neugebauer (v.l.), Uwe Frevert, Klaus Hundenborn, Andreas Plüschke, Monika Ermler, Frank Schröder, Friedrich Edler und Aras Balic (vorne) verteidigten die Tabellenführung in der Bezirksliga.

Boule. Mit Siegen gegen den APC Georgsmarienhütte II und den SH Hattendorf verteidigte die erste Mannschaft der Boulefreunde Rinteln am zweiten Spieltag in Hattendorf die Tabellenführung in der Bezirksliga, Staffel 10.

Monika Ermler, Aras Balic, Friedrich Edler, Andreas Plüschke, Frank Schröder, Klaus Hundenborn, Ralf Neugebauer und Uwe Frevert gingen nach den beiden Erfolgen am ersten Spieltag als Favoriten in den zweiten Spieltag. Und dieser Favoritenrolle wurden Rintelner vollauf gerecht.

Gegen das Schlusslicht aus Georgsmarienhütte kam Rinteln gut ins Spiel, dominierte die Partie von Anfang an und siegte mit einem Kugelverhältnis von 61:27 am Ende deutlich mit 4:1.

Friedrich Edler (links) und Uwe Frevert (Mitte) überprüfen das Spielergebnis.
Friedrich Edler (links) und Uwe Frevert (Mitte) überprüfen das Spielergebnis.

Auch in der zweiten Partie des Tages ließ Rinteln nichts anbrennen. Der Tabellenvierte SH Hattendorf blieb ebenfalls chancenlos. Mit einem Kugelverhältnis von 62:43 hieß am Ende der 4:1-Sieger Boulefreunde Rinteln.

Ärgster Konkurrent im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksoberliga bleibt Klack 95 Osnabrück, die die Weserstädter im Hinspiel mit 3:2 besiegte.