69 Bogenschützen aus 24 Vereinen beim 9. Kirschenturnier des SV Todenmann

69 Bogenschützen aus 24 Vereinen beim 9. Kirschenturnier des SV Todenmann

Foto: 69 Schützen aus 24 Vereinen traten zum 9. Kirschenturnier des SV Todenmann an. +++ Bericht mit Bildergalerie +++

Bogenschießen. Der SV Todenmann hatte zum 9. Kirschenturnier geladen und 69 Bogenschützinnen und Bogenschützen aus 24 Vereinen waren gekommen, um sich auf dem landschaftlich einmalig gelegenen Bogenplatz am Kösters Kamp in Todenmann im Wettkampf zu messen. „Es war wieder eine sehr harmonische Veranstaltung“, so das Fazit von Chef-Organisator Wolfgang Dorn. „Mit dem Wetter hatten wir richtig Glück. Die Regenwolken zogen an uns vorbei. Mein Dank gilt den vielen Helfern aus unserem Verein, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.“


Bildergalerie (11 Bilder):


Geschossen wurde in verschiedenen Altersklassen mit dem Blank-, Recurve- und Compound-Bogen auf Entfernungen zwischen 18 und 50 Meter. Die SG Bad Salzuflen war mit zwölf Schützen der teilnahmestärkste Verein gefolgt von Bogen-Falken Bega mit sieben Schützen. Zum beliebten bis weit über die Grenzen Schaumburgs bekannten Turnier reisten die Aktiven teilweise von weit her an. Sie kamen unter anderen aus Höxter, Lengerich, Lotte, Hannover, Garbsen und Ricklingen. Das Schaumburger Land vertraten nur sieben Schützen. Vom SV Loccum schossen fünf Bogenschützen um Siegerehren, von der SG Lauenau zwei. Vom Gastgeber nahmen keine Bogenschützen am Turnier teil, weil alle in der Organisation Aufgaben zu erfüllen hatten.

Chef-Organisator Wolfgang Dorn sorgte für einen reibungslosen Ablauf.
Chef-Organisator Wolfgang Dorn sorgte für einen reibungslosen Ablauf.


Den Sieg bei den Recurve-Herren holte sich Patrick Domes vom BSC Garbsen mit 633 Ringen vor Christian Hebrock von der SG Bad Salzuflen mit 621 Ringen und Tobias Klein vom Post-Sportverein Hameln mit 595 Ringen. Die Frauen-Konkurrenz gewann Verena Schmidt von BogenFalken Bega mit 629 Ringen gefolgt von Kathrin Flagmeier (SG Bad Salzuflen) mit 561 Ringen und Brigitte Kaiser (SV Freden) mit 524 Ringen.

Weitere Recurvebogen-Ergebnisse:

Master-Herren: 1. Andreas Hertwig (SG Bad Salzuflen) 633, 2. Gerd Willemsen (BogenFalken Bega) 618, 3. Peter Stolze (BSC-BO) 612.

Master-Damen: 1. Ingeborg Buchmann (SG Lauenau) 554, 2. Susanne Arke (Team Bogenkiste) 554. 3. Ricarda Kersten (SG Bad Salzuflen) 493.

Senioren: 1. Manfred Wybieralski (Team Bogenkiste) 617, 2. Heinrich Güsen (RSV Detmold Klüt) 553, 3. Heinrich Henke (SV Höxter) 537.

Schüler A: 1. Falk Willemsen (BogenFalken Bega) 643.

Schülerinnen A: 1. Martha Lambracht (SG Bad Salzuflen) 570.

Schüler B: Fynn Nobbe (SV Loccum) 573.


Mit 701 Ringen holte sich Nils Rothe vom SV Loccum den Sieg bei den Compound-Herren. Zweiter wurde Carsten Dolata (BogenFalken Bega) mit 686 Ringen vor Karsten Altenhoff (Team Bogenkiste TSG Burg) mit 678 Ringen.

Weitere Compoundbogen-Ergebnisse:

Damen: 1. Nicole Posnanski (SV Loccum) 689.

Master-Herren: 1. Holger Rothe (SV Loccum) 688.

Master-Damen: 1. Claudia Meckfessel (Team Bogenkiste) 652.

Juniorinnen: 1. Deborah Krüger (SG Bad Salzuflen) 533.


Die Herrenkonkurrenz mit dem Blankbogen gewann Christof Friedel vom SV Hülshagen mit 544 Ringen vor Marcus Lenfert von Bogensport Lengerich mit 527 Ringen und Burkhard Seibel von der SG Heepen mit 443 Ringen.

Weitere Blankbogen-Ergebnisse:

Senioren: 1. Ulrich Bleckmann (Grün-Weiß Süntel) 468.

Seniorinnen: 1. Regina Fuchs (Grün-Weiß Süntel) 448.

Weibliche Jugend: 1. Lara Schumann (Grün-Weiß Süntel) 290.

Vor der Siegerehrung spielte der Musikzug des SV Todenmann auf und sorgte für tolle Stimmung.

Alle Turnier-Teilnehmer des 9. Kirschenturniers.
Alle Turnier-Teilnehmer des 9. Kirschenturniers.