- Anzeige -

Trainingsauftakt für den Nachwuchs des SC Rinteln

Trainingsauftakt für den Nachwuchs des SC Rinteln

Foto: Die D-2-Junioren des SC Rinteln gingen mit großem Eifer bei der ersten Trainingseinheit zur Sache.

Jugendfußball. Endlich wieder Leben auf den Fußballplätzen des SC Rinteln. Die G-Junioren des SCR waren nach den Lockerungen die erste Nachwuchsmannschaft des Traditionsvereins, die den Trainingsbetrieb nach fast fünfmonatiger coronabedingter Zwangspause wieder aufnahm. Danach folgten die D-2-Junioren. Vereinschef Gordon Seymour schaute vorbei, das Online-Sportportal www.rinteln-sport.de verfolgte den Trainingsauftakt, sodass die Jugendlichen ein wenig nervös zu Trainingsbeginn waren.


Bildergalerie (36 Bilder):


Aber das legte sich schnell: der Drang zur Bewegung, das gemeinsame Arbeiten auf dem Trainingsplatz, das Lachen und zusammen Spaß haben sowie das Auspowern bereitete den Jugendlichen große Freude. So musste Trainer Marco Buchmeier seine Schützlinge sogar manchmal bremsen. „Jungs macht langsamer, wir wollen 90 Minuten trainieren“, schallte es aus dem Mund des Trainers. Fast die komplette D-2-Mannschaft ackerte auf dem B-Platz des Steinangers. Elf Spieler waren mit großem Eifer bei der Sache. Nach dem Aufwärmprogramm stand viel Ballarbeit auf dem Trainingsplan. Der Höhepunkt war aber das Abschlussspiel. Und auch der Coach kickte mit.


- Anzeige -
Hausmann-textanzeige

Nach 90 schweißtreibenden Minuten waren alle glücklich. „Es ist schön, wieder in strahlende und matte Gesichter zu schauen. Die Jungs waren am Pusten und Keuchen, aber alle glücklich und zufrieden, dass sie wieder kicken konnten“, berichtet Buchmeier. Und so geht es für die D-2-Junioren bereits am Mittwoch um 15:45 Uhr mit der nächsten Übungseinheit weiter.