- Anzeige -

Sparkassen-Hallenmasters: VfL Bückeburg ist bei den A-Junioren der Top-Favorit

Sparkassen-Hallenmasters: VfL Bückeburg ist bei den A-Junioren der Top-Favorit

Foto: Während Bezirksligist SC Rinteln (links) das Halbfinale anpeilt, geht die JSG Süd-Weser als krasser Außenseiter in die Endrunde des Sparkassen-Hallenmasters für A-Junioren.

Jugendfußball. In zwei Qualifikationsturnieren wurden die besten acht A-Junioren-Mannschaften ermittelt, die am Samstag, 25. Januar, ab 12:30 Uhr in der Obernkirchener Kreissporthalle den Sparkassen-Masters-Sieger 2020 ausspielen. Als großer Favorit geht der Niedersachsenligist VfL Bückeburg ins Rennen, aber auch die Bezirksligisten JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen, JFV 2011 Nenndorf und der SC Rinteln rechnen sich Chancen aus. Als krasse Außenseiter wollen die JSG Süd-Weser, SG Blau-Rot-Weiß, Deister United und SC Auetal für eine Überraschung sorgen.


- Anzeige -

Die Endrunde beim Sparkassen-Hallenmasters der A-Junioren wird um 12:30 Uhr mit der Partie der Gruppe A SG Blau-Rot-Weiß gegen JFV 2011 Nenndorf II eröffnet. Ebenfalls in dieser Gruppe spielen die JSG Süd-Weser und der VfL Bückeburg. Die Gruppe B bilden Deister United III, JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen, SC Auetal und SC Rinteln. Die JSG Süd-Weser bestreitet um 13 Uhr ihr erstes Spiel gegen den VfL Bückeburg. Danach folgt um 13:15 Uhr der Vergleich zwischen dem SC Rinteln und SC Auetal.

Der SC Auetal (rechts) will die Favoriten ärgern.
Der SC Auetal (rechts) will die Favoriten ärgern.

Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die Halbfinalspiele ab 15:45 Uhr. Danach folgen die Platzierungsspiele. Das Endspiel wird um 17 Uhr angepfiffen.

Die Kreisligisten SG Blau-Rot-Weiß, JSG Süd-Weser und SC Auetal gehen ohne Druck in die Sparkassen-Masters-Endrunde. „Wir haben nichts zu verlieren, das Erreichen des Halbfinales wäre eine Sensation“, weiß SG-Coach Thomas Gregor. Man wolle sich gut verkaufen und die Favoriten ärgern. Der Bezirksligist SC Rinteln peilt das Halbfinale an. Das erste Spiel gegen die Auetaler ist gleich von großer Bedeutung. Da ist ein Sieg Pflicht, damit das Erreichen des Halbfinales kein Traum bleibt.

Die SG Blau-Rot-Weiß (rechts) eröffnet die Sparkassen-Hallenmasters-Endrunde der A-Junioren.
Die SG Blau-Rot-Weiß (rechts) eröffnet die Sparkassen-Hallenmasters-Endrunde der A-Junioren.