- Anzeige -

Sparkassen-Hallenmasters: A-Junioren spielen in Lauenau und Helpsen um acht freie Plätze

Sparkassen-Hallenmasters: A-Junioren spielen in Lauenau und Helpsen um acht freie Plätze

Foto: Die A-Junioren der SG Blau-Rot-Weiß wollen das Finalticket für die Sparkassen-Hallenmasters-Endrunde am 25. Januar in Obernkirchen lösen.

Jugendfußball. Für die A-Junioren-Teams im NFV-Kreis Schaumburg ist es ein begehrtes Ziel, die Endrunde beim Sparkassen-Hallenmasters zu erreichen. Am 3. und 4. Januar stehen in Lauenau und Helpsen zwei Qualifikationsturniere auf dem Programm. Dann kämpfen 14 Mannschaften um die acht Endrundentickets. Der große Show-down der acht besten Nachwuchsvereine findet dann am Samstag, 25. Januar, in der Obernkirchener Kreissporthalle statt.

In der A-Junioren-Masters-Staffel 2 stehen sich am Freitag, 3. Januar, ab 17 Uhr in der Victoria-Arena in Lauenau folgende Teams gegenüber: Deister United III, JFV 2011 Nenndorf II, JSG Hevesen/Hespe/Evesen II, JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen II, JSG Süd-Weser, SC Rinteln und SV Nienstädt 09. Die Vereine auf den Plätzen eins bis vier haben das Endrundenticket sicher. Um 17:11 Uhr kommt es zum prestigeträchtigen Duell zwischen der JSG Süd-Weser und dem SC Rinteln.

Die A-Junioren-Masters-Staffel 1 bestreitet ihre Qualifikationsspiele am Samstag, 4. Januar, ab 15 Uhr in der Kreissporthalle Helpsen. Mit von der Partie sind der FC Stadthagen, JFV 2011 Nenndorf III, JSG Hevesen/Hespe/Evesen I, JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen I, SC Auetal, SG Blau-Rot-Weiß und VfL Bückeburg. Der SC Auetal absolviert sein erstes Spiel um 15:22 Uhr gegen den FC Stadthagen, die SG Blau-Rot-Weiß beginnt um 15:33 Uhr gegen den JFV 2011 Nenndorf III.