- Anzeige -

Später 1:1-Ausgleich für die A-Junioren des SC Rinteln

Später 1:1-Ausgleich für die A-Junioren des SC Rinteln

Foto: Enis Tahirovic (rechts) glich in der Nachspielzeit zum 1:1 für den SC Rinteln aus.

Jugendfußball. Die Bezirksliga-A-Junioren des SC Rinteln kamen im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten JSG Marklohe nicht über ein 1:1 hinaus.

Im Gegensatz zum SC Rinteln, der als Tabellensechster im gesicherten Mittelfeld rangiert, musste die JSG Marklohe unbedingt siegen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Dementsprechend griffig trat der Gast auf.

Nach torloser erster Halbzeit ging Marklohe nach einer Ecke in der 54. Minute mit 1:0 in Führung. Rinteln wurde danach offensiver, drückte auf den Ausgleich und lief in Konter. Marklohe hatte zwei, drei Chancen zur Resultaterhöhung.

In der Schussphase der Partie rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Gäste-Tor zu. Rintelns Nachwuchs vergab dabei eine Fülle von guten Einschussmöglichkeiten. Erst in der 2. Minute der Nachspielzeit fiel der verdiente Ausgleich. Nach einer präzisen Flanke von Jonah Gerke stand Enis Tahirovic goldrichtig und machte das 1:1.

„Bei den Kontern in der zweiten Halbzeit hatten wir Glück“, so Trainer Helmut Wirausky. „Wenn uns der Ausgleich eher gelingt, hätten wir sogar das Spiel gewinnen können.“

Im letzten Saisonspiel hat der SC Rinteln am Samstag, 15. Juni, um 16 Uhr, Heimrecht gegen den Tabellenachten ASC Nienburg.

SCR: Sebastian Steinke, Tim Vogt, Luca Büsscher, Philipp Mellinghoff, Lennart Wilkening, Torben Maibaum, Enis Tahirovic, Marvin Büsscher, Erik Figura, Romario Vrebac, Kamil Daniel Staszak, Jonah Gerke, Mustafa Sharify, Gian-Luca Steinmann, Luca-Alexander Mohr.