- Anzeige -

Schwierige Hinrunde für die D-Junioren der JSG Süd-Weser

Schwierige Hinrunde für die D-Junioren der JSG Süd-Weser

Foto: Die D-Junioren der JSG Süd-Weser lassen die Hinrunde im Hallenschwimmbad H2O in Herford ausklingen.

Jugendfußball. Für die D-Jugend der JSG Süd-Weser endete am Sonntag die Hinrunde mit der Weihnachtsfeier im Schwimmbad H2O in Herford. Gemeinsam blickten Trainer und Spieler auf eine Zeit zurück, die von Anfang an sehr schwierig war. Die Mannschaft des Trainerduos Nils Hurkuck und Hendrik Felske ging mit einem sehr kleinen und zur Hälfte aus dem jüngeren Jahrgang bestehenden Kader in die Kreisliga-Saison. Gegnern wie dem VfL Bückeburg oder des JFV Nenndorf war man nicht gewachsen, teils fuhr man zur Aufstockung der Mannschaft mit E-Jugendlichen zu den Spielen. Das konnte das Team in der Liga nicht auffangen.

In der Tabelle liegt die JSG auf dem letzten Platz. In der noch bis Februar laufenden Hallenserie verbuchte der JSG-Nachwuchs bisher einen Sieg. Das tat der Mannschaft spürbar gut und man blickt mit Zuversicht auf die kommende Rückrunde. Das Trainergespann betreut ein sehr lernwilliges Team mit einer ordentlichen Trainingsbeteiligung. Die D-Junioren treten diszipliniert auf und zeigen einen hohen kämpferischen Einsatz.

Für die Rückrunde sucht die JSG noch Spieler der Jahrgänge 2007/08, die sich in einer funktionierenden Mannschaft ohne Leistungsdruck, aber mit der Vermittlung gewisser fußballerischer und menschlicher Werte, wohl fühlen können.

Die Trainingszeit in der Halle (bis Ende Februar) ist immer donnerstags von 18 bis 19:30 Uhr in der Sporthalle in Möllenbeck. Ab März geht der JSG-Nachwuchs wieder zum Trainieren auf den grünen Rasen. Dann sind die Trainingstermine immer dienstags und donnerstags von 17 bis 18:30 Uhr in Exten. Bei Interesse erteilt Nils Hurkuck unter der Rufnummer (01 74) 984 00 11 weitere Informationen. Der Trainer ist auch per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.