- Anzeige -

Schnupper-Nachmittag beim SC Deckbergen-Schaumburg

Schnupper-Nachmittag beim SC Deckbergen-Schaumburg

Foto: Die Kinder haben viel Spaß beim Tischtennis-Schnupper-Nachmittag des SC Deckbergen-Schaumburg.

+++ Bericht mit Bildergalerie +++

Tischtennis. Der Andrang war riesig: Die Tischtennis-Abteilung des SC Deckbergen-Schaumburg lud zum Schnupper-Nachmittag für Kids ein. Trotz des traumhaften Wetters kamen 23 Kinder im Alter von fünf bis neun Jahre in die Turnhalle nach Deckbergen. Der Nachwuchs war begeistert und interessiert am Sport rund um die rot-schwarzen Schläger, der grünen Tischtennisplatte und dem kleinen runden Plastikball.


Bildergalerie (30 Bilder):


Das Helferteam hatte für die Mädchen und Jungen fünf Stationen aufgebaut, an denen sie unterschiedliche Übungen oder auch lustige Spiele mit Schläger und Ball ausprobieren konnten. So musste der Ball so gespielt werden, dass ein Turm aus Bechern umfällt, an einer anderen Station fanden schon kleine Punktspiele statt. Zwischendurch wurden immer wieder verschiedene Gemeinschaftsspiele angeboten. Dann traten zwei Gruppen gegeneinander an. Es gab Riesenrundlauf oder der Ball musste auf dem Schläger balancierend so schnell wie möglich von einer Seite zur anderen getragen werden. Alle Kinder waren begeistert und es waren auch vereinzelt kleine Tischtennistalente zu entdecken.

Der kleine Tim macht seine ersten Schlagversuche am grünen Tisch.
Der kleine Tim macht seine ersten Schlagversuche am grünen Tisch.

Volle Konzentration ist angesagt bei Zoe, Luis und Lilly.
Volle Konzentration ist angesagt bei Zoe, Luis und Lilly.

Dank zahlreicher Essens- und Getränkespenden der Vereinsmitglieder sowie der Firma Riha WeserGold konnten sich die Kids mit allerlei Leckereien stärken. Abteilungsleiter Axel Sieker bedankte sich bei den vielen fleißigen Helfern: „Ihr habt diesen Nachmittag rund gemacht und ich hoffe, dass ein paar Kinder den Weg zum Jugendtraining finden werden.“ Als Helfer waren Isabell Homeier, Sabine Ehrlich, Annika Puttler, Vanessa Pfingsten, Birte Bredemeier, Annika Kuhr, Axel Sieker und David Kuhr im Einsatz. Zum krönenden Abschluss erhielt jedes Kind noch ein kleines Überraschungs-Präsent.

Das Helferteam des SC sorgt bei den Kindern für Begeisterung.
Das Helferteam des SC sorgt bei den Kindern für Begeisterung.