- Anzeige -

JSG Blau-Rot-Weiß holt den Kreispokal

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Jugendfußball. Der Jubel kannte bei den A-Junioren der JSG Blau-Rot-Weiß keine Grenzen, als Schiedsrichter Frank Wieggrebe das Kreispokalfinale nach 103 Minuten endlich abpfiff. Das Team vom Trainerduo Thomas Gregor und Bernd Walter nahm erfolgreich Revanche für die 1:7-Punktspielpleite und gewann gegen die SG Hagenburg/Bokeloh mit 2:1. Zwei Verletzungspausen und die ewige Ballsuche im hohen Gestrüpp hinter den zu niedrigen Fangzäunen auf der Sportanlage des ETSV Haste sorgten für die extrem lange Nachspielzeit. Manchmal vergingen Minuten, bis ein Ball wieder da war und das Spiel fortgesetzt werden konnte.


Das Video zum Spiel und die nachfolgende Bildergalerie werden Euch präsentiert von:

Sasse GmbH - Spezialist für Lackierungen


Bildergalerie (76 Bilder):


Die JSG Blau-Rot-Weiß war von Beginn an hellwach und bestimmte die Partie. Das schnelle 1:0 durch Moritz Seedorf (4.) brachte noch mehr Sicherheit. Der Abwehrchef nagelte einen Freistoß aus 28 Metern unter die Latte. Die JSG BRW war der Chef auf dem Platz und erspielte sich gute Tormöglichkeiten. Von den Hagenburgern war in den ersten 45 Minuten nichts zu sehen, die SG blieb ohne Torabschluss. Janus Rhein (16.) kam einen Schritt zu spät, sonst wäre der Außenspieler frei durch gewesen. In der 23. Minute bestrafte Timo Zenker einen schweren Fehler der Hagenburger Defensive und erhöhte auf 2:0. Die SG vertändelte den Ball, der JSG-Angreifer bedankte sich mit dem 2:0. Danach verpassten Zenker (25.) und Virginio Schmidt (33.) das 3:0 zu erzielen. Zudem traf Zenker (43.) nur den Außenpfosten.

JSG-Coach Thomas Gregor bejubelt das 1:0.
JSG-Coach Thomas Gregor bejubelt das 1:0.

Die Halbzeitpause tat der JSG nicht gut. Blau-Rot-Weiß verlor die Spielkontrolle, ging nicht mehr so bissig in die Zweikämpfe, Unkonzentriertheiten schlichen sich in das JSG-Spiel. Die Hagenburger witterten Morgenluft und tauchten nun einige Male gefährlich vor dem JSG-Tor auf. Niels Hattendorf zog eine Ecke direkt auf den JSG-Kasten, doch Keeper Lennart Dieterich (58.) passte auf. Zweimal (60./63.) rettete ein JSG-Abwehrbein in höchster Not vor den einschussbereiten SG-Spielern. Die SG rückte weit auf, aber die JSG verfiel in Panik, drosch die Bälle nur noch blind aus der Gefahrenzone. In der 83. Minute hatte das Betteln um ein Gegentor ein Ende und die Hagenburger trafen zum 1:2. Nach einem aufgenommenen Rückpass des JSG-Torhüters gab es einen indirekten Freistoß. Finn Gebauer netzte aus 12 Metern ein. Die Mauer öffnete sich, der Flachschuss lag im Eck.

Timo Zenker (links) markiert das 2:0 für die JSG BRW.
Timo Zenker (links) markiert das 2:0 für die JSG BRW.

Die SG berannte nun das Tor der Blau-Rot-Weißen, aber richtig gefährlich wurde es für das JSG-Tor nicht mehr. Die Konter von BRW verpufften. Dann pfiff Wieggrebe ab und die lange Partynacht der JSG BRW begann.

JSG: Lennart Dieterich, Hannes Riesner, Jan-Luca Baake, Moritz Seedorf, Virginio Schmidt, Azad Bozkurt, Timo Zenker, Fabian Gregor, Janus Rhein, Michel Perrey, Leo Helmert; Till Umbach, Jan Mohme, Hannes Wichmann, Giuliano Ferretti, Ahmed Mohamed, Thorben Scheermann.

Die JSG Blau-Rot-Weiß gewinnt den Kreispokal bei den A-Junioren.
Die JSG Blau-Rot-Weiß gewinnt den Kreispokal bei den A-Junioren.