- Anzeige -

G-Junioren der JSG Süd-Weser starten mit einem Sieg

G-Junioren der JSG Süd-Weser starten mit einem Sieg

Foto: Die G-Junioren der JSG Süd-Weser starten mit einem 8:2-Erfolg in die Saison.

Jugendfußball. Man sah die Aufregung in den Gesichtern der Kinder. Nach einer langen coronabedingten Fußballpause ging die Saison für die G-Junioren der JSG Süd-Weser endlich los. In den untersten Jugendklassen gibt es aufgrund der Pandemie keine Spieltage im Turniermodus mehr, sondern es finden einzelne Spiele statt. Trainerin Simone Hurkuck will dem JSG-Nachwuchs Spaß und Freude am Fußball sowie Teamgeist und Zusammenhalt vermitteln. Feste Positionen gibt es bei den G-Junioren noch nicht. „Wir rotieren immer, damit die Kinder alle Positionen kennenlernen“, erklärt Hurkuck.


- Anzeige -

Das erste Spiel absolvierte die JSG Süd-Weser beim SC Auetal. In der ersten Halbzeit lief noch nicht alles rund. Trotzdem lag die JSG nach Toren von Malte Sprick und Jona Vietmeier mit 4:2 vorne. Im zweiten Abschnitt drehte die JSG dann auf. Leon Klein zeigte gute Paraden im Tor und ließ keinen weiteren Treffer mehr zu. Und im Offensivspiel trafen Malte Sprick und Jona Vietmeier zum 8:2-Erfolg. „Alle Kinder haben gekämpft und ihr Bestes gegeben“, freute sich Hurkuck über den gelungenen Start.

Zum Kader gehören: Liam Standar, Kevin Damme, Lea Stöckner, Sina Schwörer, William Prehn, Jona Vietmeier, Frenay Tesfay Ghebreslasie, Jonas Hurkuck, Moritz Kausche, John König, Malte Sprick, Leon Klein und Bennet Behrens.