- Anzeige -

E-Junioren des SC Rinteln dominieren die 1. Kreisklasse

E-Junioren des SC Rinteln dominieren die 1. Kreisklasse

Foto: Emad Alsali (links) erzielt 88 Tore für die E-Junioren des SC Rinteln.

Jugendfußball. Die E-Junioren des SC Rinteln sind in der 1. Kreisklasse von Sieg zu Sieg geeilt. Nach zwölf Spielen standen zwölf Siege bei 130:19 Tore zu Buche. Das bedeutete die souveräne Staffelmeisterschaft. „Die Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel, war trainingseifrig und spielte sich in einen Rausch“, freute sich Trainer Timo Henning über die blitzsaubere Saison.

Doch vor dem Erfolg stand viel Arbeit für den jungen Coach auf dem Programm. „Das Team lag moralisch am Boden“, erinnert sich der 19-Jährige an den Beginn zurück. Die ersten Trainingseinheiten verbrachte Henning damit, die Mannschaft neu zu ordnen und den Kindern, den Spaß am Fußball zurückzubringen. Zudem galt es die Unterstützung der Eltern wieder aufzubauen. „Unzufriedenheit bei Spielern und Eltern beherrschten den Alltag“, verrät der Rintelner Nachwuchstrainer. Zudem verließen talentierte Spieler den Verein. Deshalb starteten die Rintelner E-Junioren in der 1. Kreisklasse.

Es brennt mal wieder vor dem gegnerischen Tor.
Es brennt mal wieder vor dem gegnerischen Tor.

Henning ging sehr motiviert in die Saison. Mit Luke Fehrmann und Emad Alsali verstärkten zwei Ausnahmetalente die Truppe. Fehrmann gefiel als Abwehrchef, Alsali als Torjäger. 88 Tore erzielte der Youngster. Der Umbruch der Mannschaft begann. Der Coach investierte sehr viel Kraft und Zeit in das Team. Das zahlte sich aus: Von Training zu Training wurde das Team stärker. „Meine Jungs erreichten in kürzester Zeit ein starkes Niveau, sodass die 1. Kreisklasse keine Herausforderung darstellte. Doch in der Vorsaison gab es für die Mannschaft in der Kreisliga nur Niederlagen“, erklärte Henning die Staffelwahl. Der Saisonstart glückte mit einem 11:2-Erfolg, das zweite Spiel ging mit 13:0 an die Rintelner. Die SCR-E-Junioren spielten sich in einen Rausch, blieben die gesamte Serie in der Feldrunde ungeschlagen und feierten mit einer weißen Weste die Meisterschaft. Nun gilt es, für die meisten Spieler die Erfolge bei den D-Junioren zu bestätigen. Timo Henning und viele Spieler rücken in die D-Junioren auf und wollen in der neuen Altersklasse weitere Siege feiern.

Mit einer weißen Weste holen sich die Rintelner E-Junioren mit Trainer Timo Henning (rechts) die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse. 36 Punkte und 130:19 Tore stehen nach zwölf Spielen zu Buche.
Mit einer weißen Weste holen sich die Rintelner E-Junioren mit Trainer Timo Henning (rechts) die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse. 36 Punkte und 130:19 Tore stehen nach zwölf Spielen zu Buche.