Vereinsmeister des TSV Steinbergen 1993

Vereinsmeister des TSV Steinbergen 1993

Foto: Die TSV-Vereinsmeister 1993: Jürgen Hesse (h.v.l.), Gunnar Spieß, Matthias Bothe, Meike und Hannelore Pietsch, Nicola und Sandra Kunze (v.v.l.), Björn und Lars Geiges, Claudia Kunze, Julia Hartmann und Tim Richenberg.

Tennis. Das waren noch Zeiten für die Tennis-Abteilung des TSV Steinbergen: Im September 1993 kämpften 36 Damen und Herren sowie 27 Jugendliche um die Vereinsmeistertitel.

Nach der Gründung der TSV-Tennis-Sparte im April 1980 überschritt die Mitgliederzahl Ende der 80er-Jahre die 100-Grenze und erreichte mit 132 Mitgliedern im Jahr 1998 den Höchststand. Danach war die Mitgliederzahl permanent rückläufig. Heute gehören nur noch 15 Mitglieder der Tennis-Abteilung an. Aktiv sind nur noch acht Spieler.


- Anzeige -

Im Jahr 1993 beteiligten sich von den insgesamt 112 Mitgliedern der Tennis-Abteilung 63 an den Vereinsmeisterschaften. Vereinsmeister der Herren wurde Gunnar Spieß, bei den Damen gewann Meike Pietsch. Im Finale der Jungsenioren siegte Jürgen Hesse, der Titel im Herren-Doppel ging an Gunnar Spieß und Matthias Bothe. Vereinsmeisterinnen im Damen-Doppel wurden Hannelore und Meike Pietsch. Julia Hartmann holte sich den Titel bei den Juniorinnen C und Sandra Kunze bei den Juniorinnen B. Die Vereinsmeisterschaft bei den Junioren C konnte Lars Geiges feiern, bei den Junioren B war es Björn Geiges. Im Jungen-Doppel triumphierten Lars Geiges und Dennis Blaumann.