- Anzeige -

TSV Steinbergen gewinnt in Sachsenhagen 3:2

TSV Steinbergen gewinnt in Sachsenhagen 3:2

Beim 3:2-Erfolg des TSV Steinbergen in Sachsenhagen gingen zwei Treffer auf das Konto von Jannik Sasse (l.).

Fußball. Der TSV Steinbergen kehrte mit einem 3:2-Erfolg beim SV Sachsenhagen vom Kanal zurück.

Steinbergen legte einen Blitzstart hin. Schon in der 3. Minute markierte Jannik Sasse das 1:0. Erst nach dem 0:2 durch Michael Mantik in der 31. Minute leistete Sachsenhagen Widerstand und kam in der 37. Minute durch Tim Hensel per Elfmeter zum 1:2-Anschlusstreffer.

Der Gastgeber startete in die zweite Halbzeit furios, setzte Steinbergen mächtig unter Druck und wurde mit dem 2:2 in der 51. Minute durch Jannis Geweke belohnt. Die Partie drohte zu kippen. Aber Steinbergen stemmte sich gegen die SV-Angriffe, kam zurück in die Partie. In der 56. Minute war es Jannik Sasse, der einen Freistoß zum 3:2 genau in den Winkel setzte. Jetzt ergriff Sachsenhagen mehr und mehr die Initiative, Steinbergen zog sich weit zurück und versuchte, über Konter zum Erfolg zu kommen. In der 68. Minute hatte Robin Mieruch die Chance, die Führung auf 4:2 auszubauen. Er vergab jedoch einen Elfmeter.

Sachsenhagen stürmte unbeeindruckt weiter. Steinbergen blieb aber durch Nadelstiche gefährlich. Nach Kontern hatten Michael Mantik, Krystian Wachta und Sven Steep die Entscheidung auf dem Fuß. Aber die guten Chancen wurden allesamt vergeben. Steinbergens Abwehr hielt Sachsenhagens Daueroffensive bis zum Schluss Stand und die drei Punkte wurden mitgenommen.

TSV: Florian Mehrens, Niclas Thomas Franchi, Sven Steep, Robin Mieruch, Jan-Hendrik Rinne (59. Krystian Wachta), Felix Mehrens, Maximilian Bartels (75. Simon Strottmann), Lukas Kasseck, Jannik Sasse, Henri Mielke, Michael Mantik.

- Anzeige -