- Anzeige -

SV Hattendorf verliert Kellerduell mit 2:4

SV Hattendorf verliert Kellerduell mit 2:4

Foto: Pech für Hattendorf: Ilir Mena (links) traf in der zweiten Halbzeit nur die Latte.

Fußball. Der SV Hattendorf wartet in der 2. Kreisklasse weiter auf den ersten Saisonsieg. Das Team von Trainer Helmut Wittek verlor das Kellerduell zwischen dem Schlusslicht aus dem Auetal und der Reserve des FC Stadthagen mit 2:4.

Beide Mannschaften zeigten eine ansprechende Leistung. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Hattendorf leichte Vorteile und gingen auch zweimal in Führung. In der 11. Minute markierte Sari Alfaki das 1:0. Nach einem katastrophalen Schnitzer in der Abwehr glich Stadthagen zum 1:1. In der 30. Minute war es Abdoulaye Diakite, der Hattendorf mit 2:1 nach vorne brachte. Doch zwei Minuten vor der Pause kam Stadthagen nach einem erneuten Abwehrfehler zum 2:2.

Die zweite Halbzeit war ausgeglichen. Hattendorf hatte Pech, als Ilir Mena in der 70. Minute nur die Latte traf. In der 73. Minute ging Stadthagen mit 3:2 in Führung. Danach öffnete Hattendorf die Abwehr, drückte auf den Ausgleich, wurde jedoch ausgekontert. Die Entscheidung mit dem Tor zum 4:2 für Stadthagen fiel in der 83. Minute.

SVH: Marco Großardt, Christoph Möller, Marcel Rieck, Karsten Moritz, Maurice Pernau, Sari Alfaki, Marian Müller, Mohamed Camara, Ilir Mena, Abdoulaye Diakite, Andre Quante, Marvin Heselhaus, Jan Wolfert.

- Anzeige -