- Anzeige -

SC Rinteln II verteidigt die Spitzenposition

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Fußball. In der 1. Kreisklasse hat die zweite Mannschaft des SC Rinteln die Tabellenspitze verteidigt. In einem temporeichen Spiel mit vielen Torchancen behielt die SCR-Reserve mit 3:1 die Oberhand gegen den TSV Eintracht Bückeberge. „Beide Mannschaften ließen viele Chancen liegen, allerdings haben unser Torwart Robin Ronnenberg und auf der Gegenseite Lars Fahlbusch überragend gehalten“, meinte SCR-Teamsprecher Dirk Böhning.


Bildergalerie (19 Bilder):


Die erste Chance im Spiel hatten die Gastgeber, doch Meakel Andraws (9.) traf nur den Pfosten. Besser machte es Torben Maibaum in der 24. Minute. Der Rintelner versenkte einen Freistoß aus 18 Metern im kurzen Eck. Die Eintracht spielte munter nach vorne und hatte durch Yannick Haberland die Chance zum Ausgleich, aber der Eintracht-Spieler schoss SCR-Keeper Robin Ronnenberg aus Nahdistanz an. Nach einem Konter über Andraws (38.) erhöhte die SCR-Reserve auf 2:0. Im direkten Gegenzug verkürzten die Gäste auf 2:1. Nach einer Ecke nagelte Phil Wehling den Ball in die Maschen.

Nach dem Seitenwechsel hatte Wehling den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Abschluss ging knapp drüber. Da präsentierten sich die Rintelner im Abschluss cleverer. Nach einem schönen Alleingang aus der eigenen Hälfte markierte Timo Schmidt (54.) das 3:1. Die Eintracht warf alles nach vorne, erspielte sich auch einige Chancen. Bei der besten Möglichkeit war Benedikt Saal im Pech, als er nur den Pfosten traf (80.). Die SCR-Reserve schaukelte das 3:1 über die Bühne und grüßt damit von der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse. „Unsere Spieler haben scheinbar auf dem Altstadtfest mehr Zielwasser getrunken als unsere Gäste“, mutmaßte Teamsprecher Dirk Böhning.

SCR II: Robin Ronnenberg, Jonas Maibaum, Erik Figura, Torben Maibaum, Eric Wilkening, Julian Bedey, Meakel Andraws (66. Luca-Alexander Mohr), Timo Schmidt, Max Gahr, Enis Tahirovic, Pascal Brinkmann.

Meakel Andraws (rechts) setzt sich durch und markiert das 2:0 für die Rintelner Reserve.
Meakel Andraws (rechts) setzt sich durch und markiert das 2:0 für die Rintelner Reserve.
- Anzeige -