- Anzeige -

Rintelner Reserve bleibt sieglos

Rintelner Reserve bleibt sieglos

Foto: Für Tobias Kraschewski (rechts) und die Rintelner Reserve ist das Enzer Tor wie vernagelt.

Fußball. In der 1. Kreisklasse bleibt die zweite Mannschaft des SC Rinteln nach der Winterpause weiter sieglos. Im Reserveduell beim TuS SW Enzen gab es eine 0:4-Niederlage. „Das war unser bestes Spiel nach der Winterpause. Wir haben drei Top-Chancen zum 1:1, machen wir eine Möglichkeit rein, dann geht das Spiel vielleicht anders aus“, mutmaßt SCR-Pressesprecher Dirk Böhning.

Die SCR-Reserve begann sehr konzentriert und diszipliniert. „Endlich mal haben wir in der Anfangsphase keine dummen Gegentore geschluckt“, freute sich Böhning. Es entwickelte sich eine Partie mit wenig Torchancen, die Abwehrreihen dominierten in der ersten Halbzeit das Spiel. Kurz vor der Pause stand Fabian Schwalm nach einem Einwurf völlig frei und markierte das 1:0 (44.) für die Enzer. Nach dem Seitenwechsel hatten die Rintelner durch Emre-Can Kaptan und zweimal Tim Neugebauer den Ausgleich auf dem Fuß, doch die Kugel wollte nicht über die Linie. Da präsentierten sich die Gastgeber abgebrühter. Mit einem Doppelschlag von Oliver Hansel (52.) und Georg Schmal (56.) stellte Enzen das Ergebnis auf 3:0. Lukas Zechel (67.) erzielte den 4:0-Endstand. „Wir hatten eine Mannschaft auf dem Feld mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren. Dafür haben sich die Jungs sehr gut verkauft“, erklärte Böhning. Es gab weitere Möglichkeiten für die Rintelner, aber der Ehrentreffer sollte nicht gelingen.

SCR II: Moritz Jäger, Tobias Kraschewski (76. Enis Tahirovic), Kethan Jeganathan (46. Tim Neugebauer), Joshua Schölzel, Tim Schmidt, Emre-Can Kaptan, Timo Lackner, Jonas Maibaum, Eric Wilkening, Lukas Kütemeyer, Pascal Brinkmann (60. Luca Büsscher).

- Anzeige -