- Anzeige -

Phil Maier verlässt den SC Auetal

Phil Maier verlässt den SC Auetal

Foto: Angreifer Phil Maier (rechts) wechselt vom SC Auetal zum VfL Bückeburg II.

Fußball. Nach nur einer Saison trennen sich die Wege von Phil Maier und dem SC Auetal. Der Torjäger sucht eine neue Herausforderung und wechselt höherklassig. Den schnellen Stürmer zieht es zum Bezirksligisten VfL Bückeburg II. Für den Tabellensiebten der Kreisliga-B-Staffel erzielte Maier vier Tore in sieben Spielen. „Das ist natürlich ein Verlust für uns, aber wir wünschen Phil bei seinem neuen Verein alles Gute“, erklärt Marcel Diedler, der zusammen mit Tobias Feldmann die sportlichen Geschicke beim SC Auetal leitet.


- Anzeige -

Den Klub aus dem Auetal werden auch Oguzhan Gök, Enes Güler und Nils Mühlenharz verlassen. Das Trio wechselt zum neu gegründeten Team des SV Krainhagen-Röhrkasten in die 4. Kreisklasse. Zudem hängt Defensivstratege Alexander Enzi seine Fußballschuhe an den berühmten Nagel. „Er ist zum zweiten Mal Vater geworden und baut, deshalb beendet Alex seine Karriere“, klärt Diedler auf. Bereits in der coronabedingten Spielpause hatte Jan-Frederik Meyer verletzungsbedingt seine Laufbahn beendet. Ansonsten bleibt der Kader des Kreisligisten zusammen. „Auch unser Torjäger Samer Mahmo bleibt“, stellt Diedler klar. Der Verein steht in aussichtsreichen Gesprächen mit zwei potenziellen Neuzugängen. „Die Gespräche befinden sich auf der Zielgeraden. Wir hoffen, bald Vollzug vermelden zu können“, so Diedler, ohne die beiden Namen Preis zu geben. Allerdings hätten die beiden Kandidaten einen klaren Bezug zum SC Auetal. „Wir wollen in Zukunft weiter verstärkt auf Auetaler Jungs setzen“, verrät der SCA-Manager die Philosophie des Vereins.

Doch zunächst muss sich die Trainerfrage beantworten. Der SC Auetal hofft weiterhin, auf eine Zusage von Wunschtrainer Marco Gregor (siehe Bericht: Marco Gregor steckt in der Zwickmühle). Am morgigen Mittwoch (28. April) soll es eine Entscheidung geben. Entweder bleibt Gregor beim SV Engern oder er kehrt zu seinem Ex-Verein zurück. Sollte Gregor dem SC Auetal absagen, dann hat Carsten Hauser die besten Chancen, das Traineramt zu bekleiden.

Defensivstratege Alexander Enzi (links) beendet aus familiären Gründen seine Karriere.
Defensivstratege Alexander Enzi (links) beendet aus familiären Gründen seine Karriere.