- Anzeige -

Jan-Hendrik Franke schießt den SC Auetal zum Sieg

Jan-Hendrik Franke schießt den SC Auetal zum Sieg

Foto: Jan-Hendrik Franke (rechts) erzielt das Siegtor des SC Auetal vom Punkt.

Fußball. In der Kreisliga hat der SC Auetal das Punktspiel beim SV Obernkirchen mit 1:0 gewonnen. Das goldene Tor erzielte Jan-Hendrik Franke in der 50. Minute mit einem Foulelfmeter.

Der SV Obernkirchen erwischte den besseren, Moritz Leberke (3.) scheiterte an SCA-Torwart Metin Yetiz und Jeremy Baraczewski (18.) schoss freistehend in die Wolken. Die erste Torannäherung der Auetaler vergab Kamuran Özkan (31.), der den Ball in guter Position verstolperte. Auch den dritten Hochkaräter versemmelten die Obernkirchener. Benedikt Freidrichs trat über den Ball, Moritz Leberke (36.) vergab. Und Maurice Matz (40.) hob die Kugel am SCA-Tor vorbei. Die erste Hälfte ging klar an den SVO, die Auetaler waren mit dem 0:0 gut bedient.

In den zweiten 45 Minuten wachte der Tabellendritte endlich auf. Nach einem Foul an Sebastian Wagner gab es Elfmeter für die Gäste. Jan-Hendrik Franke verwandelte sicher (50.) zum 1:0 für den SC Auetal. Das Team von Trainer Marco Gregor bestimmte weiter das Spielgeschehen. Der Schuss von Philip Dunkley wurde abgewehrt, den Nachschuss ballerte Dario Palermo (60.) freistehend über das Tor. „Das muss das 2:0 für uns sein“, ärgerte sich Gregor über die ausgelassene Riesenmöglichkeit. Pech kam dann auch noch hinzu: Ein Gür-Hammer klatschte an die Unterkante der Latte (70.). Vom SVO kam nicht mehr viel, das Pokalhalbfinale am Dienstag schwirrte wohl in den Köpfen der Prange-Elf. Auch Samer Mahmo (87.) und Dario Palermo (90.) ließen weitere Matchbälle liegen. In der 89. Minute sah Sebastian Wagner die Gelb-Rote Karte. Mit dem 1:0-Auswärtserfolg verteidigte der SC Auetal den 3. Tabellenplatz. Bereits am Dienstag, 14. Mai, um 19:30 Uhr steht das nächste Match für den SC Auetal auf dem Spielplan. Es ist ein vorgezogenes Spiel vom 28. Spieltag. Gegner wird an der Obersburg das Tabellenschlusslicht TSV Algesdorf II sein.

SCA: Metin Yetiz, Henrik Ebeling, Benedikt Freidrichs (46. Dario Palermo), Jan-Hendrik Franke (88. Nico Winkelhake), Ferhat Gür, Samer Mahmo, Sebastian Wagner, Florian Meyer, Philip Dunkley, Alexander Enzi, Kamuran Özkan.

- Anzeige -