- Anzeige -

Interview mit Marco Gregor vom SV Engern

Fußball. Der SV Engern ist in der Kreisliga vom Abstieg bedroht. Die Gänsedörfler belegen mit 15 Punkten aus 18 Spielen den drittletzten Tabellenplatz. Noch steht der SVE auf einem Nichtabstiegsplatz, doch die Konkurrenz dahinter hat ein Spiel weniger absolviert. Vor der Winterpause wurde Trainer Christian Vaas von Marco Gregor abgelöst. Für den erfahrenen Coach ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Die Trainerkarriere von Gregor begann beim SVE in der A-Jugend. Im Gespräch mit Rinteln-Sport rechnet der Trainerfuchs mit einer engen Kiste auf dem Weg zum Klassenerhalt. Das Team braucht einen langen Atem, geht aber gut vorbereitet in die Restsaison. Der SV Engern hat 12 Spiele Zeit, um das Abstiegsgespenst aus dem Gänsedorf zu vertreiben.