- Anzeige -

3:0 – TSV Krankenhagen Stadt-Derby-Sieger auf dem Steinanger

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Fußball. Die Reserve des SC Rinteln verlor in der 1. Kreisklasse das Stadt-Derby gegen den TSV Krankenhagen glatt mit 0:3.

Die SCR-Reserve war zwar vom Anpfiff an optisch überlegen, spielte bis zum Strafraum gefällig, aber dann fehlte einfach die Durchschlagskraft, um einzunetzen. Krankenhagen stand tief, machte die Räume eng und versuchte über schnelles Umkehrspiel zum Torerfolg zu kommen.


Bildergalerie (26 Bilder):


In der Anfangsphase hatte Rinteln durch Erik Figura, Joshua Schölzel und Bjarne Müller verheißungsvolle Angriffe. Aber TSV-Keeper Karsten Struckmann wurde nie ernsthaft geprüft. Nach einem Konter wurde in der 10. Minute Maurizio Erkel völlig freigespielt, und der hatte wenig Mühe, das Leder zum 1:0 über die Linie zu drücken. Schon fünf Minuten später das 2:0 für Krankenhagen. Nach einem Freistoß kam Johannes Hänke an den Ball und lochte überlegt ein.

In der zweiten Halbzeit wurde Routinier Waldemar Dirks eingewechselt, um das Angriffsspiel der Gastgeber zu beleben und für die Wende zu sorgen. Aber auch er traf nicht. Einen Elfmeter hämmerte er an den Querbalken. Die Chance zum Anschlusstreffer war vertan. Auch andere Chancen wurden in der zweiten Halbzeit leichtfertig vergeben. Mit dem 3:0 in der 88. Minute machte Maximilian Stegner schlussendlich den Deckel drauf.

Johannes Hänke (l.) zeigt alte Torjägerqualitäten und locht zum 2:0 für die Gäste ein.
Johannes Hänke (l.) zeigt alte Torjägerqualitäten und locht zum 2:0 für die Gäste ein.

SCR II: Robin Ronneneberg, Jonas Maibaum (67. Luca-Alexander Mohr), Torben Maibaum, Joshua Schölzel, Constantin Rachow, Bjarne Müller, Serdar Azman, Tim Neugebauer, Erik Figura, Enis Tahirovic (46. Waldemar Dirks), Ivo Kirasic.

TSV: Karsten Struckmann, Andre Redeker, Steffen Redeker, Xhevdet Salihu (88. Jan Redeker), Hergen Böttke, Johannes Hänke, Jan Reese (90. Jan Diekmann), Jannik Selchow, Rene Dresenkamp, Maurizio Erkel, Ali Al Fahad (73. Maximilian Stegner).

Maurizio Erkel bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für den TSV Krankenhagen.
Maurizio Erkel bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für den TSV Krankenhagen.