- Anzeige -

17 Rovelli-Tore beim 36:0-Sieg des TSV Eintracht Exten

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Frauenfußball. Die Frauen des TSV Eintracht Exten bleiben in der Kreisliga spitze. Das Team von Trainer Florian Schuba überrollte den völlig überforderten VfL Dielmissen mit 36:0. Schon zur Pause führte die Eintracht mit 17:0.


Bildergalerie (30 Bilder):


Die Partie wurde in 9er-Mannschaften auf dem normalen Spielfeld ausgetragen. Dadurch ergaben sich für die TSV-Spielerinnen sehr große Räume, die konsequent zu Toren fast im Minutentakt genutzt wurden. Dielmissen war nie in der Lage, die schnellen Gastgeberinnen zu stoppen. Exten war läuferisch, technisch und spielerisch turmhoch überlegen.

Lea Buddensiek eröffnete das Extener Schützenfest im Oktober mit dem 1:0 in der 2. Minute. Teresa Rovelli erhöhte in der 3. Minute auf 2:0. Lea Buddensiek (6., 17., 34.), Antonia Melcher (7.), Teresa Rovelli (11., 14., 16., 21., 22., 23. 32., 43.), Annabel Böhme (13.), Hatixhe Beqiri (35.) und Laila-Charleen Lüttke (37.) sorgten danach für den 17:0-Halbzeitstand.

Hatixhe Beqiri (l.) zieht ab und trifft zum 15:0 für den TSV Eintracht Exten.
Hatixhe Beqiri (l.) zieht ab und trifft zum 15:0 für den TSV Eintracht Exten.

Auch in der zweiten Halbzeit ging das muntere Torschießen weiter. Hatixhe Beqiri (4), Antonia Melcher (1), Annabel Böhme (2), Teresa Rovelli (8), Lea Buddensiek (1), Laila-Charleen Lüttke (1), Meike Kuhlmann (1) und Lea Brackhagen (1) erhöhen bis zum Abpfiff auf 36:0.

TSV: Ricarda Wessel, Meike Kuhlmann, Annabel Böhme, Laila-Charleen Lüttke, Lena Nagel, Antonia Melcher, Svenja Althoff, Lea Buddensiek, Teresa Rovelli, Christine Becker, Lea Brackhagen, Leane Mansfield, Hatixhe Beqiri.

Teresa Rovelli (r.) war in keiner Phase der Partie zu stoppen. Die TSV-Torjägerin machte 17 Tore gegen den VfL Dielmissen.
Teresa Rovelli (r.) war in keiner Phase der Partie zu stoppen. Die TSV-Torjägerin machte 17 Tore gegen den VfL Dielmissen.