- Anzeige -

VT Rinteln punktet in Halle

VT Rinteln punktet in Halle

Foto: Franziska Dux (11) sprang als zweite Zuspielerin ein und machte ihre Sache ausgezeichnet.

Volleyball. Mit einem 3:1-Sieg beim Tabellenletzten TSV Halle setzten sich die Bezirksliga-Frauen der VT Rinteln in der Tabelle ins gesicherte Mittelfeld ab.

Rinteln war nur mit sechs Spielerinnen angereist, darunter nur eine Zuspielerin. Deshalb musste das System von 4:2 auf 5:1 umgestellt werden. Mit dieser ungewohnten Systemänderung kamen die Weserstädterinnen nicht zurecht und verloren den ersten Satz mit 22:25.

Rinteln reagierte, stellte das System wieder auf 4:2 um. Franziska Dux fungierte als zweite Zuspielerin und machte ihre Sache sehr gut. Die gelernte Angriffsspielerin setzte mit präzisen Pässen ihre Mannschaftskameradinnen optimal ein, Sandra Sefer, Franziska Dux und Katharina Dux punkteten mit Aufschlagserien für Rinteln und die VTR holte sich den zweiten Durchgang deutlich mit 25:7.

Zwar lagen die Gäste im dritten Satz zunächst zurück. Die VTR-Spielrinnen behielten jedoch kühlen Kopf, glichen aus und gewannen den Durchgang mit 25:20. Der vierte Satz war dann wieder eine sichere Angelegenheit für die Rintelnerinnen. Mit dem 25:17-Satzerfolg wurden die wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingetütet.

Für die VT Rinteln spielten Katharina Dux, Franziska Dux, Sandra Sefer, Alessa Juppe, Isabell Remmers und Caroline Kraschewski.

Vor der Weihnachtspause stehen für die VT Rinteln noch zwei Spiele auf dem Plan. Am Samstag, 14. Dezember, um 15 Uhr, tritt das Team beim Tabellensechsten TC Hameln II an, und am Samstag, 21. Dezember, um 15 Uhr, spielt der Tabellenfünfte beim Tabellensiebten TuS Niedernwöhren.

Der Block von Caroline Kraschewski steht hervorragend.
Der Block von Caroline Kraschewski steht hervorragend.