TSV Steinbergen nur 7:7 gegen Hachmühlen

TSV Steinbergen nur 7:7 gegen Hachmühlen

Foto: Lisa Holste (l.) und Claudia Neumeister gewannen sechs Spiele für den TSV Steinbergen.

Tischtennis. Die Frauen des Bezirksoberligisten TSV Steinbergen kamen im Heimspiel gegen den TSV Hachmühlen nicht über ein 7:7 hinaus. Nach zwei Spieltagen belegt das Team aus dem Rintelner Ortsteil hinter Salzhemmendorf und Hachmühlen den dritten Platz.

Nach dem 1:1-Zwischenstand nach den Doppeln setzte sich Steinbergen durch Siege von Lisa Holste, Claudia Neumeister und Sinah Vogt auf 5:2 ab. Alles sah nach einem klaren Erfolg für die Gastgeberinnen aus. Nach der Niederlage von Denise Franke und dem Sieg von Claudia Neumeister führte Steinbergen mit 6:3.

Hachmühlen verkürzte im Anschluss zunächst auf 4:6 und wenig später auf 5:6. Die gut aufgelegte Lisa Holste sorgte für das 7:5. Danach patzte Steinbergens Nummer zwei, Denise Franke, gegen Hachmühlens Nummer vier und verlor mit 2:3. Und auch im letzten Spiel des Tages kassierte Sinah Vogt eine 2:3-Niederlage. Damit glich Hachmühlen zum 7:7 aus.

Die Ergebnisse: Lisa Holste/Claudia Neumeister 3:0, Sinah Vogt/Eva-Maria Mast 2:3, Holste 3:0, Denise Franke 0:3, Neumeister 3:0, Vogt 3:1, Holste 3:2, Franke 1:3, Neumeister 3:1, Vogt 1:3, Neumeister 0:3, Holste 3:0, Franke 2:3, Vogt 2:3.