- Anzeige -

Punktspielbetrieb für den Nachwuchs wird abgebrochen

Punktspielbetrieb für den Nachwuchs wird abgebrochen

Foto: Die Saison für die Jungen-Mannschaft des TSV Todenmann-Rinteln mit Simon Jungnitz wurde nun endgültig abgebrochen.

Tischtennis. Die Hoffnung auf eine Besserung der Lage hat sich nicht erfüllt. Deshalb entschied sich der Tischtennis-Verband Niedersachsen (TTVN) den Punktspielbetrieb in allen niedersächsischen Spielklassen im Nachwuchs- und im Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung abzubrechen. Die Saison wird annulliert und für ungültig erklärt. Es gibt keinen Aufsteiger, keinen Absteiger, keine Relegation und keine zurückgezogenen Mannschaften. Auch die Landesindividualmeisterschaften der Senioren 2021 werden abgesagt. Diesen coronabedingten Schlussstrich zog das Präsidium als Entscheidungsgremium des TTVN in einer Sitzung am 14. April.


- Anzeige -

In der Begründung seitens des Verbandes heißt es: Während das TTVN-Präsidium bereits im Februar den Punktspielbetrieb für den Erwachsenenbereich (siehe Bericht: Auch im Tischtennis ist die Saison beendet) und die Niedersachsenliga Jungen und Mädchen abgebrochen hatte, folgt nun auch die Annullierung für die Altersgruppen Nachwuchs und Senioren. „Die Hoffnung auf eine Besserung der Lage hat sich leider nicht erfüllt, sodass auch trotz kleinerer Gruppengrößen als bei Damen und Herren eine Austragung der noch offenen Spiele nicht mehr möglich ist“, berichtet Dieter Benen, Vizepräsident Wettkampfsport.

In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen und des stockend verlaufenen Impfgeschehens hatte das DTTB-Präsidium auf Empfehlung seines Ressorts Seniorensport in einer Sitzung die DIM Senioren und die DMM Senioren mit allen Qualifikationsveranstaltungen abgesagt. „Da wir immer betont haben, dass wir in diesen Zeiten ohne Deutsche Meisterschaften der Senioren auch keine Landesmeisterschaft brauchen, haben wir diese in Sandkrug geplante Veranstaltung ebenfalls abgesagt“ so Hilmar Heinrichmeyer, der TTVN-Ressortleiter für den Seniorensport.

Damit ist die Saison für die Jungen-Mannschaft des TSV Todenmann-Rinteln in der Bezirksklasse Gruppe 1 nach nur zwei Saisonspielen beendet. Mit 2:2-Punkten rangierte das Nachwuchsteam mit den Spielern Simon Jungnitz, Rupert Frick, Roman Suchy, Deivid Biskup und Moritz Beissner auf dem 4. Tabellenplatz.