9:7 – TSV Steinbergen erobert die Tabellenführung

9:7 – TSV Steinbergen erobert die Tabellenführung

Foto: Mit dem 3:2-Sieg im Duell der beiden Nummer vier stellte Artur Fischer die Weichen für den späteren 9:7-Erfolg des TSV Steinbergen.

Tischtennis. Mit einem 9:7-Erfolg beim TV Bergkrug II schafften die Herren des TSV Steinbergen den Sprung an die Spitze der 1. Bezirksklasse, Staffel 4.

Steinbergen baute die 2:1-Führung nach den Doppeln in den ersten Einzelbegegnungen durch Erfolge von Florian Bader und Marcel Nottmeier auf 4:1 aus. Dieser Drei-Spiele-Vorsprung hatte auch noch bis zum 5:2 Bestand.

Anschließend verloren Artur Böger und Maximilian Mast ihre Matches und Bergkrug schaffte mit dem 4:5 den Anschluss. Aber Nottmeier, Arno Neumeister und Artur Fischer legten mit ihren Matchgewinnen danach den Grundstein für den späteren Sieg.

Die Schlussphase der Begegnung wurde noch einmal spannend. Bergkrug verkürzte zum 7:8. Das letzte Doppel musste wie in Todenmann über Sieg oder Remis entscheiden. Marcel Nottmeier und Florian Bader zeigten einmal mehr Nervenstärke, gewannen das entscheidende Doppel mit 3:1 und sicherten damit den knappen 9:7-Erfolg für den TSV Steinbergen.

Die Ergebnisse: Arno Neumeister/Artur Böger 1:3, Marcel Nottmeier/Florian Bader 3:2, Artur Fischer/Maximilian Mast 3:0, Bader 3:0, Nottmeier 3:0, Fischer 0:3, Neumeister 3:1, Böger 2:3, Mast 0:3, Nottmeier 3:0, Bader 2:3, Neumeister 3:0, Fischer 3:2, Mast 1:3, Böger 1:3, Nottmeier/Bader 3:1.

Der TSV Steinbergen will mit einem Heimsieg gegen den TS Rusbend am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr, die Tabellenführung verteidigen.