- Anzeige -

7:7 – TTC Borstel verliert sieben der acht Fünf-Satz-Matches

Foto: Starker Auftritt: Melanie Rieke gewann das Doppel an der Seite von Teresa Dörries und alle drei Einzel in überzeugender Manier. +++ Mit Video +++

Tischtennis. Im Spitzenspiel der Damen-Landesliga trennten sich der Tabellendritte TTC Borstel und der Tabellenzweite TSV Fuhlen leistungsgerecht 7:7-Unentschieden.

Die Partie verlief von Anfang an ausgeglichen mit spektakulären Ballwechseln und stand auf hohem Niveau. Acht der 14 Duelle endeten erst nach fünf spannenden Sätzen. Davon gewannen die Gäste aus Fuhlen sieben Fünf-Satz-Matches, Borstel nur eines. Mit etwas Glück bei den entscheidenden Punkten wäre für den Gastgeber sicherlich auch ein Sieg möglich gewesen.

Beide Teams gewannen jeweils ein Doppel. Auch danach ging es bis zum 4:4 ausgeglichen weiter. Yvonne Tielke führte schon mit 2:0-Sätzen, verlor aber noch 2:3. Auch Teresa Dörries und Annika Westphal ging es nicht besser. Eine 2:1-Satzführung reichte nicht zum Sieg.

Beim Stand von 4:4 setzte sich Fuhlen auf 7:4 ab. Aber Borstel kam noch einmal zurück. Die starke Melanie Rieke läutete mit ihrem klaren 3:0-Sieg zum 5:7 die Aufholjagd ein. Yvonne Tielke verkürzte zum 6:7 und Annika Westphal sorgte für den Punkt zum überaus verdienten 7:7.

Der TTC Borstel rangiert mit 19:13 Punkten weiter auf dem dritten Tabellenplatz hinter dem TSV Heiligenrode II (34:0) und dem TSV Fuhlen (21:11).

Im letzten Heimspiel der Saison ist der TTC Borstel am Samstag, 21. März, um 15 Uhr, Gastgeber für den Tabellenfünften SV GW Stöckse.

Die Ergebnisse:

Melanie Rieke/Teresa Dörries 3:2, Yvonne Tielke/Annika Westphal 2:3, Melanie Rieke 3:0, Yvonne Tielke 2:3, Teresa Dörries 2:3, Annika Westphal 2:3, Melanie Rieke 3:0, Yvonne Tielke 3:1, Teresa Dörries 2:3, Annika Westphal 2:3, Teresa Dörries 2:3, Melanie Rieke 3:0, Yvonne Tielke 3:0, Annika Westphal 3:1.

Yvonne Tielke steuerte beim 7:7 zwei Punkte bei.
Yvonne Tielke steuerte beim 7:7 zwei Punkte bei.