TSV Eintracht Exten verpasst Überraschung

TSV Eintracht Exten verpasst Überraschung

Foto: Werner Blome erwischt einen Sahne-Tag und punktet für die Eintracht im Einzel und Doppel.

Tennis. Die Herren 65 des TSV Eintracht Exten haben in der Verbandsklasse eine Überraschung verpasst. Gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter TC Bodenteich gab es eine 2:4-Niederlage. Damit rutschte die Eintracht auf den drittletzten Tabellenplatz ab.

Spitzenspieler Werner Blome erwischte einen Sahne-Tag und düpierte die Nummer eins der Gäste im ersten Satz mit 6:0. Uwe Arndt fand kein Mittel gegen das Angriffsspiel von Blome. Erst im zweiten Satz drehte sich das Match. Blome lag 0:3 zurück, dann kehrte die Sicherheit zurück und Blome siegte mit 7:5. Die anderen drei Einzel gingen an die Gäste. Jürgen Hesse lag im zweiten Durchgang immer in Front, bis der Faden riss und Extens Nummer zwei mit 4:6 und 4:6 unterlag. „Da war mehr drin. Viele Spiele gingen über Einstand, aber Jürgen verlor die Spiele konsequent“, erklärte Teamkapitän Horst Kochmann. Heinrich Schmidt war gegen seinen 15 Jahre jüngeren Gegner chancenlos und auch Klaus Wißmann musste die Überlegenheit des vier Leistungsklassen besseren Gegners anerkennen.

In den Doppeln machte das eingespielte Eintracht Duo Blome/Hesse mit seinen Gegnern kurzen Prozess und gab beim Zweisatzerfolg nur drei Spiele ab. Das zweite Eintracht-Doppel Schmidt/Wißmann wurde unter Wert geschlagen. Das Gespann gewann nur ein Spiel. „Aber auch hier gingen viele Spiele über Einstand und immer mit dem besseren Ende für Bodenteich“, berichtete Kochmann.

Für die Extener Herren 65 stehen noch zwei Saisonspiele auf dem Programm. Beide finden auswärts statt. Am 15. Juni beim Tabellendritten SV Frielingen und am 7. August beim Tabellenvierten TV Hillerse. „Einen Sieg müssen wir landen, sonst droht uns der Abstieg in die Bezirksliga. Die Verbandsklasse ist in diesem Jahr sehr ausgeglichen besetzt“, meint Kochmann.

Die Ergebnisse: Werner Blome 6:0/7:5, Jürgen Hesse 4:6/4:6, Heinrich Schmidt 2:6/1:6, Klaus Wißmann 3:6/0:6. Blome/Hesse 6:2/6:1, Schmidt/Wißmann 0:6/1:6.

Jürgen Hesse verliert sein Einzel knapp, holt aber im Doppel einen weiteren Zähler für die Extener Herren 65.
Jürgen Hesse verliert sein Einzel knapp, holt aber im Doppel einen weiteren Zähler für die Extener Herren 65.