- Anzeige -

Nils Klaue ist gesetzt im Rückraum der HSG Exten-Rinteln

Nils Klaue ist gesetzt im Rückraum der HSG Exten-Rinteln

Foto: Nils Klaue ist im Rückraum der HSG Exten-Rinteln nur schwer zu bremsen.

Handball. Auf seiner Position im rechten Rückraum gab es kein Vorbeikommen an Nils Klaue. Der wurfgewaltige Linkshänder war über viele Jahre gesetzt bei der HSG Exten-Rinteln. „Zunge“ verschaffte sich mit starken Eins-gegen-eins-Situationen immer wieder den Raum und die Zeit, um seine Würfe erfolgreich abzuschließen. „Er hat seine Gegenspieler gekonnt ausgewackelt und dann saß sein Wumms im Netz“, beschreibt sein langjähriger Mitspieler Christian Winter die Vorzüge des Torjägers. Klaue prägte über viele Jahre das Spiel der ersten Herrenmannschaft und feierte mit der HSG Exten-Rinteln Meisterschaften und Aufstiege.


Bildergalerie (94 Bilder):


Auch in den vergangenen Jahren half das Rintelner Urgestein des Öfteren in der Ersten aus. „Wenn Saulius Tonkunas ihn gerufen hat, dann stand Zunge auf der Platte“, berichtet Winter. Heute geht Klaue für die zweite Mannschaft in der Regionsklasse auf Torejagd. Die Bewegungen sind zwar ein wenig langsamer geworden, doch wenn „Zunge“ zum Wackler und dann zum freien Wurf ansetzt, dann zappelt der Ball auch regelmäßig im Netz des gegnerischen Gehäuses.


- Anzeige -