- Anzeige -

Kirsten Chmelnik sorgt für die Tore der HSG Exten-Rinteln

Kirsten Chmelnik sorgt für die Tore der HSG Exten-Rinteln

Foto: Kirsten Chmelnik (Mitte) sorgte für viele Jahre für die Tore der HSG Exten-Rinteln.

Handball. Kirsten Chmelnik war über Jahrzehnte eine Leistungsträgerin bei den Frauen der HSG Exten-Rinteln in der Regionsoberliga. Die Rückraumspielerin führte mit ihren Toren die HSG zu Meisterschaften und Aufstiege. Zum Handball kam die Torjägerin aber erst im Alter von 24 Jahren. Zuvor probierte sie es mit Fahrradfahren und Joggen aus. „Aber das hat mir nicht so viel Freude bereitet“, erinnert sich Chmelnik an ihre handballerischen Anfänge zurück.


Bildergalerie (87 Bilder):


Über die Linksaußen-Position etablierte sich die wurfgewaltige Spielerin im Rückraum der HSG. Die Spielzüge waren auf Chmelnik genau abgestimmt. Hatte sie Platz und Zeit, dann zappelte ihr Wurf im Netz des Gegners. Der Terminplan der Shooterin richtete sich nach dem Handball. Chmelnik war mit Feuer und Flamme dabei, denn die tolle Kameradschaft und der Spaß mit den HSG-Frauen ließen sie vom Virus Handball nicht mehr los. Über 25 Jahre trug sie bei der HSG Exten-Rinteln das Trikot mit der Rückennummer sieben.


- Anzeige -