HSG Exten-Rinteln ist auf Trainersuche

HSG Exten-Rinteln ist auf Trainersuche

Foto: Nadia Lampe (links) steht den HSG-Frauen wieder zur Verfügung.

Frauenhandball. Auch in der neuen Saison wird es bei der HSG Exten-Rinteln eine Frauenmannschaft in der Regionsliga geben. „Der Spielbetrieb ist gesichert. Allerdings befinden wir uns noch auf Trainersuche“, erklärt der neue HSG-Vorsitzende Hanns Bäkmann.

Nach dem Zerwürfnis zwischen den älteren Spielerinnen und Trainer Torsten Mischke und dessen Rauswurf zwei Spieltage vor Saisonende stehen die HSG-Frauen vor einem Neuanfang. Zahlreiche Talente haben den Verein verlassen. „Der Spielerkader umfasst aktuell zwölf Spielerinnen, dazu können noch B-Juniorinnen mit Zweitspielrecht aushelfen“, berichtet Bäkmann. Die Routiniers wie Nadia Lampe, Svenja Timm, Coralie Wolter, Stefanie Pawel und Julia Brand stehen nach ihrer Babypause wieder zur Verfügung. Der neue Trainer solle viel Spaß vermitteln und ein gutes Training anbieten, so der HSG-Chef, der hofft, möglichst bald den neuen Trainer präsentieren zu können.