- Anzeige -

HSG Exten-Rinteln beginnt das Abenteuer Landesliga mit einem Heimspiel

HSG Exten-Rinteln beginnt das Abenteuer Landesliga mit einem Heimspiel

Foto: Die Youngster um Torben Tirschler (blaues Trikot) sind im Kader der HSG Exten-Rinteln bereits feste Größen.

Handball. Die Spielpläne der Handballer sind raus: Für den Aufsteiger HSG Exten-Rinteln beginnt das Abenteuer Landesliga mit einem Heimspiel. Am 24./25. Oktober hat das Team von Neu-Trainer Markus Hochhaus den VfL Hameln II in der Rintelner Kreissporthalle zu Gast. Nach dem großen Umbruch geht es für den Liga-Neuling vom ersten Spieltag an nur ums nackte Überleben.

Von der Aufstiegsmannschaft sind nicht mehr viele Spieler übriggeblieben. Nachdem der Trainervertrag von Saulius Tonkunas nicht verlängert wurde, verabschiedeten sich viele Stammkräfte. Der ehemalige Bundesliga-Profi Markus Hochhaus versucht, mit einem intensiven Training seine junge Truppe auf die neue Spielklasse gut vorzubereiten. Um die Routiniers wie Alexander Ermakov, Manuel Stundner, Marcel Leye, Benjamin Schumann und Sebastian Kryger sowie den Talenten Ronan Uhlig und Felix Oeschger stoßen viele hungrige A-Junioren in den Kader des Aufsteigers. Die jungen Wilden spielten in den letzten Jahren stets in der Landes- und Oberliga. Nun soll Hochhaus die Rohdiamanten zu starken Herrenspielern schleifen.


- Anzeige -

Nach dem Heimauftakt gegen die Hamelner Zweite folgt ein Auswärtsspiel beim TSV Anderten III. Am 3. Spieltag hat die HSG erneut Heimrecht gegen den TuS Altwarmbüchen. In der Elferstaffel steigt der Meister auf, die Teams auf den Plätzen 10 und 11 steigen in die Regionsoberliga ab.

Die zweite Mannschaft der HSG Exten-Rinteln spielt in der Regionsklasse Staffel 3 und absolviert am 31. Oktober oder 1. November sein erstes Pflichtspiel in der Siebenerstaffel. Das Team von Spielertrainer Felix Kortemeier gastiert dann beim TSV Loccum. Das erste Heimspiel ist für den 15. November um 16 Uhr in der Rintelner Kreissporthalle datiert. Dann heißt der Gegner HSG Herrenhausen/Stöcken V.

Die Frauen der HSG Exten-Rinteln starten erst am 15. November in die neue Serie in der Regionsliga Staffel 3. Die HSG-Frauen empfangen um 14 Uhr die SV Alfeld. Das zweite Spiel in der Achterstaffel bestreitet das Team eine Woche später bei der HSG Lügde-Bad Pyrmont. Nach dem Aus von Trainer Dirk Spork befinden sich die HSG-Frauen nach wie vor auf Trainersuche.